Platz in Bücken ist hingegen noch fast verwaist

Erste Wohnmobilisten sind in Hoya eingetroffen

Zwei Paare aus dem Heidekreis sowie aus Gifhorn sind froh, in Hoya mit ihren Wohnmobilen Halt machen zu können. Seit Montag ist der Platz geöffnet. Foto: Jannick Rupking

Hoya/Bücken – Seit Montag sind die Wohnmobilstellplätze in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya unter bestimmten Auflagen wieder für Touristen zugänglich. So dürfen beispielsweise nur die Hälfte der zur Verfügung stehenden Parkplätze genutzt werden und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, ist einzuhalten. Während der Stellplatz in Bücken derzeit noch fast verwaist ist, stehen bereits die ersten Wohnmobile beim Stellplatz Weserblick in Hoya. „Wir finden es gut, dass die Plätze wieder geöffnet sind“, erklärt ein Paar aus dem Heidekreis. „Eigentlich wollten wir mit unserem Wohnmobil nach Kroatien“, sagte eine Frau, die namentlich nicht genannt werden wollte, „aber das haben wir jetzt gegen Hoya eingetauscht.“ Ein anderes Wohnmobilistenpaar aus Gifhorn ist auch in Hoya „gestrandet“: „Wir waren schon auf dem Weg nach Spanien, mussten dann aber umkehren.“ Sie wollen noch eine Weile in Hoya bleiben und sich den Ort angucken. Wo es danach hingeht, sei noch unklar. „Wir gehen dahin, wo der Wind und das Wetter uns hintragen“, kommentierte die Gifhornerin. Insgesamt waren sich beide Besucherpaare einig, dass der Stellplatz Weserblick zum Verweilen einlade.

„Es ist nur ein bisschen schade, dass wir unseren Müll nicht entsorgen können“, merkten sie an. Das liegt daran, dass die Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten am Wohnmobilstellplatz Weserblick im Moment wegen Baumaßnahmen nicht zur Verfügung stehen.  jr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Italiens Topattraktionen öffnen wieder

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Leipzig schwächelt im Titelkampf - Nächster Schalke-Dämpfer

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Food-Trip: Diese Schwarzwaldmädels gehen ihren eigenen Weg

Meistgelesene Artikel

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Nach Streit und Vandalismus: Umgestaltete „Nazi-Glocke“ wird neu geweiht

Liebenau: Waschmaschine gerät in Brand 

Liebenau: Waschmaschine gerät in Brand 

Rentner findet seine Frau nach Wanderung nicht wieder

Rentner findet seine Frau nach Wanderung nicht wieder

Führse-Brücken in Nienburg: Neue Entwicklung in unendlicher Geschichte

Führse-Brücken in Nienburg: Neue Entwicklung in unendlicher Geschichte

Kommentare