Drei Einwendungen zu Planung eingegangen

Kreisel in Hoya frühestens 2017

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hoya - 13 Stellungnahmen von Behörden und 3 private Einwendungen sind zum Planfeststellungsbeschluss bezüglich des geplanten Kreisel-Baus in Hoya eingegangen. Das hat die Kreisverwaltung auf Nachfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Die Pläne zum Bau eines Kreisels an der Kreuzung Weserstraße/Bücker Straße lagen im Februar öffentlich aus. Sie Einwendungen werden nun geprüft.

„Der Planfeststellungsbeschluss wird am 15. März rechtskräftig, sofern bis dahin keine Rechtsmittel eingelegt werden“, teilt Pressesprecher Torsten Rötschke mit. „Der bestandskräftige Planfeststellungsbeschluss bildet die Grundlage für die weitere Durchführung des Bauvorhabens.“

Der Kreisel wird frühestens im kommenden Jahr gebaut, sagte Jana Winkler von der niedersächsischen Straßenbaubehörde auf Nachfrage. „Das hängt auch davon ab, ob wir nächstes oder übernächstes Jahr Mittel dafür vom Land bekommen.“

Die Behörde werde sich jetzt mit der Bautechnik und dem Verkehrsfluss beschäftigen. Winkler: „Die Verkehrsführung während des Baus wird ein Knackpunkt werden. Das bedarf noch einiger Abstimmung.“

Über die Kreuzung rollt nahezu der komplette Verkehr, der über die Weserbrücke geht.

mwe

Die Planungsunterlagen zum Kreiselbau sind einsehbar auf www.hoya-weser.de, Suchbegriff „Kreisverkehrsplatz“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Wie werde ich Verkehrsingenieur/in?

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Tageslicht und Ausblick – Welches Dachfenster sich eignet

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

Chris Froome gewinnt zum vierten Mal die Tour de France

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

US-Golfstar Jordan Spieth gewinnt 146. British Open

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Nur fünf Wochen nach Knie-Operation leitet Herbert Nordbrock wieder seine Übungsgruppe

Nur fünf Wochen nach Knie-Operation leitet Herbert Nordbrock wieder seine Übungsgruppe

Sportwerbewoche endet mit italienischem Abend

Sportwerbewoche endet mit italienischem Abend

Kommentare