Dank der „Hafensänger“ können Rollstuhlfahrer schaukeln

+
Petra Schulenburg und Renate Vullmer (rechts) von den Hafensängern helfen Leonie beim Schaukeln.

Hoya - Die Hoyaer Weserschule der Lebenshilfe hat nun eine Rollstuhlschaukel. „Wir haben das Projekt anderthalb Jahre lang geplant“, erzählte Schulleiter Holger Grigoleit am Freitag bei der Einweihung. Die Finanzierung stellte der Eystruper Verein „Hafensänger und Puffmusiker“ sicher.

Er verwendete dafür die letztjährigen Einnahmen aus seinem Fußballturnier in Hülsen und vom Konzert im Hoyaer Bürgerpark. 8.500 Euro hat die Schaukel gekostet. Freiwillige Helfer haben sie mit Unterstützung des Hasseler Baugeschäfts Jürgen Hogrefe installiert. Die Schaukel mit Korb und Rampe kommt von der Firma Kaiser und Kühne aus Eystrup. Holger Grigoleit sprach allen Helfern seinen Dank aus. Unser Bild zeigt ihn mit Petra Schulenburg und Renate Vullmer (rechts) von den Hafensängern, die Leonie beim Schaukeln helfen.

max

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Schreckensnacht in Manchester: Tote bei Ariana-Grande-Konzert

Meistgelesene Artikel

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Kommentare