„Landwirtschaft für kleine Hände“ in Hoya

1 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
2 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
3 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
4 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
5 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
6 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
7 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.
8 von 14
Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.

Der Landfrauen-Verein Hoya beteiligt sich an der landesweiten Aktion „Landwirtschaft für kleine Hände“. In dieser Woche bringen die Mitglieder Kindergartenkindern die Landwirtschaft näher. Gestern und heute besuchten die Mädchen und Jungen aus dem Bücker Kindergarten dem Hof Derboven in Helzendorf. Dort erlebten sie die Landwirtschaft mit allen Sinnen. Sie hörten, rochen, fühlten, schmeckten und sahen, wie es auf einem landwirtschaftlichen Betrieb zugeht.

Das könnte Sie auch interessieren

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Am Dienstagnachmittag trainierten die Werder-Profis im Trainingslager in Schneverdingen erstmals öffentlich. Bereits am Vormittag trainierte Werder …
Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Angelse - Von Sigi Schritt. Seit wenigen Wochen verfügt die Gemeinde im neuen Rettungszentrum an der Angelser Straße über einen Stabsraum, in dem die …
Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Am zweiten Tag der Sommerreise durch den Landkreis verschlug es unsere Onlinereporter nach Kirchdorf. Sie prüften, ob die Heide schon blüht und …
Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Dauerregen lässt Pegel steigen

Es regnet weiter, aber die Dämme halten. Vor allem in Niedersachsen und Thüringen schauen viele Menschen besorgt auf das Wetter. Die Domstadt …
Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Reitturnier zum Jubiläum

Reitturnier zum Jubiläum

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

„Full House Band“ sorgt für vollen Schuppen

„Full House Band“ sorgt für vollen Schuppen