Budenzauber am 29. November auf dem Eystruper Marktplatz

Adventliches Hüttendorf

+
Schon in den vergangenen Jahren war der Budenzauber ein beliebter Treffpunkt für die Eystruper.

Eystrup - Schon bald verwandelt sich der Marktplatz in Eystrup wieder in ein winterliches Hüttendorf: Der Budenzauber ist für Samstag, 29. November, von 14 bis 18 Uhr geplant. Große und kleine Besucher erwartet ein buntes und vor allem weihnachtliches Treiben.

Mindestens 15 Buden wollen die Organisatoren rund um einen Tannenbaum – gespendet von Familie Bergmann-Kramer – auf dem Marktplatz aufbauen, schreibt die Initiative für Eystrup, die sich federführend um die Organisation kümmert, in einer Pressemitteilung. Es hätten sich bereits viele Vereine gefunden, die in den Hütten Verschiedenes anbieten wollen.

Erstmals dabei ist in diesem Jahr der Verein „Hafensänger & Puffmusiker“ aus Eystrup. Ebenfalls in den Buden vertreten: der Heimatverein, die Reitvereine Jübberhof und Eystrup, die Turnerinnen und Fußballerinnen des TSV Eystrup, die Schützenvereine aus Eystrup und Doenhausen, die Landfrauen, die Interessengemeinschaft Leman, Wolfram Köhr mit seinem Obstwein sowie die Initiative selbst.

Die Besucher können sich schon mal auf ein buntes Angebot freuen: Neben kalten und warmen Getränken stehen Schmalzbrot, HotDogs, Säfte, Crêpes, Muffins, Bratwürste, Pommes und Waffeln zur Stärkung bereit.

Neben kreativen Basteleien bieten die Vereine auch mögliche Weihnachtsgeschenke, etwa Kalender für 2015 oder ein Kochbuch des TSV Eystrup. Eine Tombola lockt mit Gewinnen.

Auch die Grund- und Hauptschule (GHS) Eystrup will ihren Teil zum weihnachtlichen Geschehen beitragen: In vier Hütten präsentieren sich etliche Klassen mit selbst gebackenen Keksen, Popcorn, weihnachtlichen Strick-, Häkel- und Bastelarbeiten sowie kleinen Überraschungen. Unterstützung bekommen sie dabei vom Jugendzentrum Chilly. Die Zweitklässler sind schon eifrig dabei, adventliche Lieder einzuüben, um diese dann am Nachmittag vorzutragen.

Gegen 15 Uhr schmücken die kleineren Schulkinder den Tannenbaum im unteren Bereich. Für 15.30 Uhr hat bereits der Nikolaus sein Kommen angekündigt. In seinem großen Sack hat er sicherlich wieder einige Geschenke dabei, verkündet die Initiative für Eystrup weiter. Ab 16 Uhr sorgt der Posaunenchor mit weihnachtlichen Stücken für eine besondere Stimmung unter den Gästen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Das sind die verrücktesten Leichenwagen der Welt

Vielerorts heftige Regenfälle

Vielerorts heftige Regenfälle

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

50 Jahre AMG: Vollgas von Anfang an

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Smart Luggage: Wenn der Koffer zum Lautsprecher wird

Meistgelesene Artikel

Löschen mit den Waldbrandexperten

Löschen mit den Waldbrandexperten

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Gosse fertig, Leitungen im Bau, Asphalt kommt

Kommentare