„Budenzauber“ in Eystrup versetzt zahlreiche Besucher in Weihnachtsstimmung

Ein Markt für Shopping-Fans und Leckermäuler

+
Der Nikolaus war schnell von Gästen umringt.

Eystrup - Von Jana Wohlers. Wer am Samstag den bunt geschmückten Marktplatz in Eystrup betrat, der fühlte sich sofort in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Die Initiative Eystrup hatte sich für den beliebten „Budenzauber“ wieder einiges einfallen lassen: Neben winterlicher Dekoration, heißem Glühwein und einem meterhohen Tannenbaum sorgte vor allem der Nikolaus für strahlende Augen.

Das Hüttendorf umfasste rund 15 Buden. Bei der Vorbereitung hatten Vereine, Institutionen und Kaufleute aus Eystrup und umzu einmal mehr gezeigt, dass die Arbeit Hand in Hand funktioniert. Das Angebot war vielfältig. „Schlemmen, schnacken und genießen“ hieß es für zig Besucher rund um den meterhohen Weihnachtsbaum. Sie probierten sich durch zahlreiche Leckereien – von Bratwurst mit Pommes über Glühwein, Kekse und Waffeln bis hin zu Spießen und Süßigkeiten. Viel Süßes versprach auch der prall gefüllte Sack des Nikolauses, der die vielen braven Besucherkinder beschenkte.

Shopping-Fans wurden beim „Budenzauber“ ebenfalls fündig: Mehrere Klassen der Grundschule Eystrup boten mit ihren Lehrern und vielen fleißigen Helfern eine große Auswahl an handgefertigter Dekoration. Sie hatten unter anderem weihnachtliche Papiersterne sowie Rentiere und Co. aus Holz hergestellt.

Wer ein Weihnachtsgeschenk mit regionalem Bezug suchte, dem fielen zwei Dinge ins Auge: Der Heimatverein Eystrup hatte den Heimatkalender für das kommende Jahr im Gepäck, während die Damen der Turn-Sparte des TSV Eystrup ihr erstes Kochbuch anboten. „Unter dem Titel ‚Das etwas andere Kochbuch‘ haben wir unsere liebsten und gaumenerprobten Rezepte gesammelt“, erzählten Marja Prettenhofer, Renate Schröder und Ina Reitmeier. Zu kaufen gibt es das Buch ab sofort in der Buchhandlung Prettenhofer sowie im Friseursalon Haarscharf in Eystrup.

Sportlich-lecker ging es am Stand der Abschlussklasse 2015 der Hauptschule Eystrup zu. In Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Chilly hatten die Jugendlichen ein Schokokuss-Werfen organisiert. „Das macht super-viel Spaß“, waren sich die jungen Gäste einig, wenn die Leckerei nach dem Wurf den direkten Weg in den Mund fand.

Budenzauber in Eystrup

Kreatives für Jung und Alt bot die Klasse 3a um ihre Lehrerin Nicole Wesch an: Mit einer Nähmaschine konnten sich die Besucher im Nähen von Nikolaussocken versuchen.

Wer in gemütlicher Atmosphäre und bei winterlichen Temperaturen den Weihnachts- und Adventsliedern des Posaunenchors Eystrup lauschte, der war vollends eingestimmt auf die besinnlichste Zeit des Jahres.

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Bergung des Unfallzugs in Landesbergen hat begonnen

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Drei Monate nach Unfall soll Bahnwrack abtransportiert werden

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Keine Leiche auf dem Grund der Weser

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Grundschule Hoya als sportfreundlich ausgezeichnet

Kommentare