MTV bietet eine „Modern Arnis“-Gruppe an

Philippinische Kampfkunst in Schweringen lernen

Die Teilnehmer des „Modern Arnis“-Lehrgangs in der Schweringer Turnhalle.

Schweringen - Der MTV Schweringen bietet immer freitags eine neue Kampfkunst-Sportgruppe an. Ende 2016 hatte sich bereits eine Gruppe „im Testbetrieb“ zusammengefunden, teilt Pressewart Kurt Klawitter mit. „Hierbei handelt es sich um ,Modern Arnis‘ und die philippinischen Kampfkünste. Dabei geht es um Abwehrtechniken gegen Angriffe mittels der Gliedmaßen des eigenen Körpers“, schreibt Klawitter in seiner Pressemitteilung. „Die Einwohner der Philippinen mussten sich während der Kolonialzeit vielen Angriffen erwehren. Daraus ist die Kampfsportart entstanden.“

Der Schweringer Karl-Heinz Thiel hat nun die Sportgruppe in den MTV Schweringen integriert. Die Teilnehmer hoffen auf weiteren Zuwachs. Mittrainieren können Interessenten ab 18 Jahren. Die Gruppe trifft sich freitags um 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Dorfstraße. Das Training dauert 90 Minuten.

Kürzlich traf sich die Gruppe zu einer Sonderveranstaltung mit Bastian Kinne, einem erfahrenen Trainer aus Bremen. Er war mit einer Abordnung des Vereins Modern Arnis Bremen angereist und vermittelte in Schweringen bei einem Nachmittagslehrgang die Kampftechniken. Zu der Veranstaltung kamen auch einige Zuschauer, um sich die philippinische Art der Verteidigung anzusehen.

Wer sich für die Sportart interessiert, erfährt auf der Internetseite des Bremer Vereins mehr darüber – oder direkt beim Training am Freitag in Schweringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Bilder: Nordamerika im Bann der totalen Sonnenfinsternis

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Aufbau beim Reload-Festival 2017

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

Noch drei Wochen Zeit

Noch drei Wochen Zeit

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk

Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk

Kommentare