„Bauer sucht Besucher“

Beatrix und Magnus Alhusen führen durch ihre Tannenbaumplantage

+
Beatrix und Dr. Magnus Alhusen laden zu einem Besuch auf ihre Tannenbaumplantage in Eystrup ein.

Eystrup/Mahlen - „Bei uns gibt es keine Standardbäume“, sagt Beatrix Alhusen. „Wir nutzen zertifiziertes Saatgut, das im Wald gewonnen wird.“ Die Nordmanntannen, die auf 3,5 Hektar stehen, sind natürlich gewachsen. „Wir machen keinen Formschnitt“, erläutert die Agrar-Ingenieurin. Im Rahmen der Aktion „Bauer sucht Besucher“ des Landvolks Mittelweser laden Beatrix und Dr. Magnus Alhusen für Samstag, 24. November, um 10.30 Uhr zu einer Führung über ihre Tannenbaumplantage in Eystrup ein.

In diesem Jahr steigen die Alhusens wieder in die Direktvermarktung ab Hof ein. In den vergangenen Jahren haben sie ihre Bäume ausschließlich an Händler verkauft. „Nordmanntannen haben eine wichtige regionale Bedeutung. 90 Prozent aller Weihnachtsbäume werden in Deutschland erzeugt“, sagt Magnus Alhusen. „Uns ist ein ökologisch-nachhaltiger Anbau wichtig.“

Das unterstreicht die Familie mit ihrer Plantage, die sich direkt auf dem Hof in Mahlen befindet. Der Platz zwischen dem Wohnhaus, dem Schweinestall und der Halle für Spargelverarbeitung wird von Nordmanntannen in unterschiedlichen Größen harmonisch ausgefüllt.

Eigens für die Aktion „Bauer sucht Besucher“ bereitet Familie Alhusen auch ein kleines Quiz vor. Wer an der Führung teilnehmen möchte, sollte sich verbindlich bis Donnerstag, 22. November, unter Telefon 04242/5950 oder per E-Mail an presse@landvolk-mittelweser.de anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Schlüsselzeuge Sondland bringt Trump in schwere Bedrängnis

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Nienburg: Dach für Eisbahn steht schon 

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Meistgelesene Artikel

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

Wenn der Doktor nicht kommt: Es droht ein Tierarztmangel

B 215 in Hassel fünf Tage lang voll gesperrt

B 215 in Hassel fünf Tage lang voll gesperrt

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Identität des Wolfskadavers geklärt - DNA-Analyse des Angreifers steht aus

Voraussichtlicher Baubeginn: Sommer 2020

Voraussichtlicher Baubeginn: Sommer 2020

Kommentare