Alles muss raus – Stimmauszählung hat begonnen

+

Hoya - Die letzten beiden Wähler kamen heute um 17.58 Uhr. Sie hatten ihre Stimmen noch nicht abgegeben, da schlossen die Wahlhelfer in der Aula des Hoyaer Schulzentrums pünktlich um 18 Uhr die Türen.

Als dann auch die letzten beiden Wähler ihre Kreuze gemacht und die Stimmzettel abgegeben hatten, gingen die Wahlhelfer sogleich an die Arbeit und leerten die erste Urne. Zunächst galt es für sie, die abgegebenen Stimmzettel nach Farben zu sortieren und so die Kreistagswahlzettel aus dem Haufen herauszufischen. Denn das Kreisergebnis wurde als erstes ausgezählt. Die Gemeinderats- und die Samtgemeinderatswahl folgen später. Das Foto zeigt die beiden Hoyaer Wahlhelfer Detlef Kuhlmann (links) und Thomas Berger bei der Arbeit.

mwe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Bilder: Deutschland setzt sich im Elfmeterschießen gegen England durch

Elfmeter-Drama gegen England: Deutsche U21 im EM-Finale

Elfmeter-Drama gegen England: Deutsche U21 im EM-Finale

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr: der Dienstag in Aschen

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Totenmesse für Altkanzler Helmut Kohl in Berlin

Meistgelesene Artikel

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Feuer in Bücken schnell gelöscht

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Zerschlitzt – dabei waren sie gerade neu

Samtgemeinde favorisiert weiterhin Wechold als Standort für Umspannwerk

Samtgemeinde favorisiert weiterhin Wechold als Standort für Umspannwerk

Kommentare