Zentrales Thema bei Jahreshauptversammlung

Gewerbeverein Heemsen gibt Ausblick auf GAFA

+
Samtgemeindebürgermeiste Fietze Koop (2.v.l.) gratuliert den langjährigen Vorstandsmitgliedern Henry Koch (l.) Siegfried Heidorn (2.v.r.) und Volker Rollenbeck (r.).

Heemsen - Die GAFA war zentrales Thema auf der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins Heemsen. Der erste Vorsitzende des Vereins, Siegfried Heidorn, informierte die Mitglieder über die Vorbereitungen der größten Regionalschau im Landkreis Nienburg. Sie findet in diesem Jahr vom 28. April bis 1. Mai wieder im Gewerbegebiet Drakenburg statt. „Etwa 90 Anmeldungen von Ausstellern liegen den Organisatoren bereits vor“, berichtete Heidorn.

Firmen, die sich noch an der GAFA beteiligen möchten, sollten sich möglichst schnell unter der Tel. 05024/98000 melden. Einen entsprechenden Anmeldevordruck kann im Internet unter www.gafa2018.de heruntergeladen werden. Vereine und Verbände, die das Rahmenprogramm mitgestalten wollen, sollten sich umgehend per E-Mail unter info@gewerbeverein-heemsen.de anmelden.

GAFA: Althusmann und "Bubinga" in Drakenburg

Zur Eröffnung der Ausstellung habe bereits der neue Wirtschaftsminister Bernd Althusmann seine Teilnahme zugesagt, berichtete Heidorn. Für den ersten Abend ist ein großer Oldie-Abend mit Live Band „Whities“ und einem DJ geplant. Den Auftakt am Sonntag bildet ein Zeltgottesdienst. 

Im Anschluss hieran werden die Vereine das Rahmenprogramm gestalten. Am Montag bleiben die Ausstellungszelte geschlossen. Um 20 Uhr startet an diesem Tag der Zanz in den Mai mit der Stimmungskapelle „Bubinga“. Am Mai-Feiertag ist die Regionalschau noch einmal geöffnet. Gegen 14 Uhr verbreitet der Shantychor Brinkum maritimes Flair.

Ehrungen für Heidorn, Koch und Rollenbeck

Die GAFA war zwar zentrales, aber nicht einziges Thema der Versammlung. So begrüßte Siegfried Heidorn auch einige neue Mitglieder, darunter Uta und Thomas Vogler vom Heidelbeerhof Sonnenborstel. Insgesamt gehören dem Gewerbeverein inzwischen 83 Gewerbebetriebe an. Mit jeweils einem Blumenstrauß und einem Präsent wurden für ihre 25-jährige Vorstandsarbeit Siegfried Heidorn und Henry Koch sowie Volker Rollenbeck für 20 Jahre im Vorstand geehrt. 

Heidorn und Koch erinnerten daran, dass im Januar 2019 ein neuer Vorstand gewählt wird. Da der erste Vorsitzende dann nicht wieder kandidieren werde, sollten schon jetzt Überlegungen angestellt werden, wer die Nachfolge übernehmen könnte.

msa

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Der weiße Stiefel ist wieder im Kommen

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Fall Khashoggi: Zeitung nennt angeblichen Hauptverdächtigen

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Drogenbeauftragte warnt vor Rauchen und Alkohol

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Meistgelesene Artikel

Feuerwehreinsatz in Nienburg: Gefahrstoff ausgetreten

Feuerwehreinsatz in Nienburg: Gefahrstoff ausgetreten

Aggressiver Mann bedroht Frau und Polizisten

Aggressiver Mann bedroht Frau und Polizisten

Eystrup: Brennendes Auto gelöscht

Eystrup: Brennendes Auto gelöscht

Nienburg: Trio für brutalen Überfall verurteilt

Nienburg: Trio für brutalen Überfall verurteilt

Kommentare