Einweihung Minispielfeld in Hassel

1 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
2 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
3 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
4 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
5 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
6 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
7 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.
8 von 15
Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg.

Mit La Ola, Reden, Kaffeetrinken und schlussendlich auch Fußball hat der TSV Hassel am Sonnabend sein Minispielfeld offiziell eingeweiht. Es ist mit viel Eigenleistung und Unterstützung zahlreicher Förderer entstanden und kann nun nach Anmeldung auch von auswärtigen Vereinen genutzt werden. Nach den Mini-Spielfeldern in Stolzenau und Heemsen ist es das dritte im Landkreis Nienburg. Mediengruppe Kreiszeitung / Michael Wendt

Das könnte Sie auch interessieren

Nikolausmarkt in Rotenburg

Wenn das, was an Regen in den drei Tagen Nikolausmarkt in Rotenburg vom Himmel gekommen ist, Schnee gewesen wäre, dann hätte die Veranstaltung der …
Nikolausmarkt in Rotenburg

Weihnachtszauber in Verden

Wenn man den Duft von Glühwein, Mandeln, Tannenharz oder Zimt wahrgenommen hatte, dann stand man am Sonnabend schon mittendrin im Verdener …
Weihnachtszauber in Verden

„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

„ABBA – The Tribute Concert“ hieß es in der Mensa Bruchhausen-Vilsen. Die Band spielte alle großen Hits wie „Voulez-Vous", „Knowing me, knowing you“, …
„ABBA – The Tribute Concert“ in der Mensa

Adventsmarkt in Brinkum

Der Brinkumer Adventsmarkt, der jeweils am zweiten Adventwochenende stattfindet und von der Ev.-luth. Kirchengemeinde organisiert wird, hat sich …
Adventsmarkt in Brinkum

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Nienburg: Zwei Linienbusse brennen aus 

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Skoda fährt in Reitergruppe - eine 13-Jährige stürzt vom Pferd

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Kinder empfangen den Nikolaus am Weserufer

Firma Guder auf dem Prüfstand

Firma Guder auf dem Prüfstand

Kommentare