Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Feuer vernichtet Wohnhaus in Bohnhorst

1 von 5
Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus dem Dach.
2 von 5
Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen aus dem Dach.
3 von 5
Rasend schnell breitete sich das Feuer im Dachbereich und den Zwischendecken aus.
4 von 5
Als aufwendig und zeitintensiv gestalteten sich die Nachlöscharbeiten.
5 von 5
Die Einrichtung wurde komplett zerstört.

Ein Großbrand vernichtete am Dienstag ein Wohnhaus im Warmsener Ortsteil Bohnhorst komplett. Der Bewohner, der das Feuer entdeckt hatte, konnte sich unverletzt retten.

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das traditionelle Fischgericht Poke

Eine große Schüssel, darin roher Fisch, Reis und Gemüse: Das ist Poke, ein hawaiianisches Nationalgericht. Wer es essen will, muss aber nicht bis zum …
Das traditionelle Fischgericht Poke

Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Meistgelesene Artikel

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

Frau entdeckt gestohlenen Aufsitzmäher

Frau entdeckt gestohlenen Aufsitzmäher

Aufsitzmäher der Kirchengemeinde Rehburg-Loccum gestohlen

Aufsitzmäher der Kirchengemeinde Rehburg-Loccum gestohlen