Einsatz in der Estorfer Feldmark

Weggeworfene Zigarette führt zu Flächenbrand

+
Den Brand hatte die Feuerwehr schnell unter Kontrolle.

Estorf. Ein kleinerer Flächenbrand beschäftigte in der Mittagszeit des Dienstags die Feuerwehren Estorf und Leeseringen sowie zwei Streifenwagenbesatzungen der Polizei.

Einem Leeseringer Feuerwehrangehörigen war auf dem Weg zur Arbeit die Rauchentwicklung in der Estorfer Feldmark in Richtung Landesbergen aufgefallen. Bei der näheren Erkundung stellte er den Brand des Seitenraumes auf einer Fläche von rund 15 Quadratmetern an einem Feldweg fest.

Anwesend war auch eine männliche Person, die zugab, das Feuer durch eine weggeworfene Zigarette entfacht zu haben. Den Brand löschten die Feuerwehren mit etwa 1800 Litern Wasser. Noch vor deren Eintreffen war jener mutmaßliche Verursacher jedoch verschwunden, was eine sofortige Fahndung der Polizei nach sich zog. die Beamten fanden ihn kurze Zeit später.

Jan Habermann, Pressesprecher der Feuerwehr Samtgemeinde Mittelweser, weist in diesem Zusammenhang nochmals auf erhöhte Aufmerksamkeit und Vorsicht aufgrund der langen Trockenheit hin.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Hier wird der kleine Mattias gerettet

Erdbeben auf Ischia: Hier wird der kleine Mattias gerettet

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Meistgelesene Artikel

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Nach Überschlag im Meliorationskanal gelandet

Noch drei Wochen Zeit

Noch drei Wochen Zeit

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

59-Jähriger erleidet bei Feuer schwere Verletzungen

Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk

Mehringen jetzt ein möglicher Standort für Umspannwerk

Kommentare