Feuerwehreinsatz am Freitagmorgen

Ölspur in Husum abgestreut

+
Einsatzkräfte der Feuerwehr Husum beim abstreuen der Ölspur.

Husum - Am Freitagmorgen durchzog sich eine drei Kilometer lange Ölspur durch Husum. Zur Gefahrenbeseitigung wurde die Ortsfeuerwehr alarmiert.

Zu einer kleineren technischen Hilfeleistung wurde die Feuerwehr Husum am Freitagmorgen gegen 9 Uhr alarmiert. Gemeldet wurde eine Ölspur im Husumer Ortsbereich. Diese zog sich über eine Länge von zirka drei Kilometern von der Straße „Zum Hahnenkamp“ über das „Kiebitzende“ bis hin zum „Weißen Stein“.

Unter Leitung von Ortsbrandmeister Andreas Haake rückten die Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen aus. Zur Beseitigung der Spur verbrauchten diese  fünf Säcke Ölbindemittel. Für Warnschilder sowie weiteres Bindemittel wurde auch der Bauhof der Samtgemeinde Mittelweser hinzu gerufen.

Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Der Verursacher ist unbekannt, die Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Leipzig patzt: Bayern können Titel holen

Leipzig patzt: Bayern können Titel holen

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

Papst in Kairo: Nur "Extremismus der Nächstenliebe" zulässig

KSC steigt in die 3. Liga ab - VfB siegt noch

KSC steigt in die 3. Liga ab - VfB siegt noch

Werder darf weiter von Europa träumen

Werder darf weiter von Europa träumen

Meistgelesene Artikel

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Kino-Neubau: Donnerstag wichtige Weichenstellung

Unfall auf der Kreisstraße 141

Unfall auf der Kreisstraße 141

Alberts Geisterbahn, Roboter-AG und Musicaleinlagen

Alberts Geisterbahn, Roboter-AG und Musicaleinlagen

Kommentare