Keine Verletzten bei Brand in Schinna

Feuer in Garten außer Kontrolle

+
Schnell gelöscht hatte die Feuerwehr den Brand.

Schinna. Zu einer „unklaren Rauchentwicklung“ rückten die Feuerwehren aus Stolzenau und Schinna am Mittwochabend in die Steyerberger Allee in Schinna aus. Dort hatte ein Anwohner unsachgemäß eine Feuerstelle errichtet.

Unter Einsatzleitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Michael Wehrse löschten die Feuerwehrleute mit einem Tanklöschfahrzeug das Feuer, um die Gefahr einer weiteren Ausbreitung zu verhindern. Auch die Kräfte des Rettungsdienstes waren aufgrund der unklaren Lage zur Einsatzstelle gerufen worden, mussten jedoch nicht tätig werden. Ein Streifenwagen der Polizei aus Stolzenau nahm vor Ort die Ermittlungen auf. Die Straße blieb für den Durchgangsverkehr über die Dauer des Einsatzes einspurig befahrbar, sodass der Einsatz der Feuerwehren kaum zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Verbindungsstrecke zwischen Stolzenau und Steyerberg führte, heißt es abschließend von Feuerwehr-Pressewart Nils Raake.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Bilder aus Kroatien: DHB-Team zittert sich zum Sieg 

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Verfolgungsjagd durch Hoya endet mit Unfall 

Verfolgungsjagd durch Hoya endet mit Unfall 

Der 13. Januar 2018: Als in Hoya die Zukunft begann

Der 13. Januar 2018: Als in Hoya die Zukunft begann

Sparkassen-Cup der SG Hoya geht gut über die Bühne

Sparkassen-Cup der SG Hoya geht gut über die Bühne

Kommentare