Feuer breitet sich schnell aus / Feuerwehr löscht erfolgreich mit viel Wasser

Flächenbrand auf Torfwerk-Gelände

+
Durch den Einsatz von mehreren Tausend Litern Wasser gelang es den Einsatzkräften die einzelnen Brandherde, die sich teilweise schon tief in den Boden gebrannt hatten, unter Kontrolle zu bringen und dann endgültig zu löschen.

Steimbke. Ein kleiner Flächenbrand auf dem Gelände eines Torfwerks zwischen Steimbke und Eckelshof beschäftigte am frühen Freitagnachmittag die Feuerwehren aus Steimbke und Lichtenhorst.

An den Gleisen einer Betriebsbahn war auf einer Fläche von etwa einhundert Quadratmetern Torfboden in Brand geraten. Durch den starken Wind breitete sich das Feuer schnell in nördliche Richtung aus. Durch den Einsatz von mehreren Tausend Litern Wasser gelang es den Einsatzkräften die einzelnen Brandherde, die sich teilweise schon tief in den Boden gebrannt hatten, unter Kontrolle zu bringen und dann endgültig zu löschen. So konnte ein größerer Einsatz, den es in den vergangenen Jahren immer wieder mal im Zusammenhang mit Moorbränden gegeben hatte, verhindert werden.

rd

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Vermisster Nienburger tot aufgefunden

Vermisster Nienburger tot aufgefunden

Fahrzeuge prallen in Magelsen gegeneinander

Fahrzeuge prallen in Magelsen gegeneinander

Kommentare