Touran-Fahrer zu Ausweichmanöver gezwungen 

Unfall auf B 215 nach gefährlichem Überholmanöver

Zu einem Unfall auf der B 215 zwischen Stolzenau und Leese sucht die Polizei Zeugen. 

Stolzenau. Weil ihm ein Auto auf seiner Fahrspur entgegenkam, musste der Fahrer eines VW Touran ausweichen und touchierte dabei die Leitplanke. 

Am Donnerstagabend war der 34-Jährige aus Rehburg-Loccum mit seinem VW gegen 19.55 Uhr auf der B 215 aus Stolzenau kommend in Richtung Leese unterwegs. Im Bereich der Ortsumgehung von Stolzenau kam ihm ein Pkw auf seiner Fahrspur entgegen, so dass er nach rechts ausweichen musste. Dabei touchierte der Touran-Fahrer die Leitplanke. Am Pkw entstand Sachschaden. 

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw, ein Mercedes Benz, hatte einen Lkw überholt und seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern. Es kann nach Angaben des Unfallgeschädigten gut sein, dass der Mercedesfahrer den Unfall gar nicht bemerkt hatte. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalles sowie den Fahrer des Verursacherfahrzeugs, sich unter Tel. 05761 / 92060 mit dem Kommissariat in Stolzenau in Verbindung zu setzen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Weihnachtsmarkt in Nienburg: Aufbau läuft

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare