14-Jährige mit Kohlenmonoxid-Vergiftung

Grill-Gase gelangen in Wohnung: „Wir können von Glück reden, dass Familienmitglieder die Symptome bemerkt haben“

Einsatzkräfte in Nienburg
+
Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Ein 14-jähriges Mädchen ist nach einer missglückten Grill-Aktion in Nienburg mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung ins Krankenhaus gekommen.

Nienburg - Ein meldete sich in der Nacht zu Sonntag gegen 3 Uhr bei der Feuerwehr und schilderte, dass mehrere Mitglieder seiner Familie zum Teil kollabiert waren und über Vergiftungssymptome klagten.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand bereits die Wohnungstür im 1. Obergeschoss auf. Beim Betreten der Wohnung schlugen die Kohlenmonoxidwarngeräte der Feuerwehr Alarm und ein 14-jähriges Mädchen sackte vor den Einsatzkräften zusammen. Umgehend wurden alle 18 Bewohner des mehrstöckigen Hauses unter schwerem Atemschutz ins Freie gebracht.

Feuerwehr Nienburg: Einsatzkräfte bringen Familienmitglieder in Sicherheit

Erste Messungen ergaben in der Wohnung einen erhöhten Kohlenmonoxidgehalt, so dass alle 11 Familienmitglieder und ein Säugling in das knapp 300 Meter entfernte Feuerwehrhaus gebracht wurden. Dort hatte bereits der Rettungsdienst mit acht Rettungswagen und zwei Notärzten eine Verletztensammelstelle eingerichtet.

Während die Feuerwehr das gesamte Gebäude mit Überdrucklüftern belüftete, wurde die Familie vom Rettungsdienst und auch Notfallseelsorgern im Feuerwehrhaus untersucht und betreut. Das 14-jährige Mädchen musste mit einer Kohlenmonoxid-Vergiftung in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht werden.

Einsatz in Nienburg: Gas verteilt sich in der Wohnung

Als Ursache für das Kohlenmonoxid machten Einsatzkräfte einen Grill aus. Dieser wurde nach Aussagen der Bewohner am Nachmittag eingesetzt und auf einem Balkon abgestellt. Da scheinbar die Holzkohlebriketts unvollständig verbrannt waren, bildete sich das Gas und konnte sich über Stunden in der Wohnung ausbreiten, teilt die Feuerwehr mit.

„Wir können von Glück reden, dass Familienmitglieder die Symptome bemerkt haben“, so Pressesprecher Marc Henkel. „Wäre dies unbemerkt geblieben, so wäre aus der Menschenrettung vermutlich eine Bergung geworden.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Testzentrum Hoya: ASB sucht Personal und plant Ausweitung der Öffnungszeiten

Testzentrum Hoya: ASB sucht Personal und plant Ausweitung der Öffnungszeiten

Testzentrum Hoya: ASB sucht Personal und plant Ausweitung der Öffnungszeiten
ASN eröffnet Testzentrum in Bücken

ASN eröffnet Testzentrum in Bücken

ASN eröffnet Testzentrum in Bücken
Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht

Die Lichter bleiben aus: Weihnachtshaus Calle öffnet 2020 nicht
Dem Reiz der Dampfmaschinen verfallen

Dem Reiz der Dampfmaschinen verfallen

Dem Reiz der Dampfmaschinen verfallen

Kommentare