Anrufer verbreitet Angst

Landkreis. In den vergangenen Tagen mehren sich Hinweise von Bürgern aus dem Südkreis Nienburg bei der Polizei. Alle hatten einen Anruf von einer unbekannten männlichen Person, die vorgab, vor der jeweiligen Wohnanschrift zu stehen und genau zu wissen, was gerade im Haus passiere, erhalten.

Bei Nachfragen wiederholte der Unbekannte seine Aussage und beendete das Gespräch. Im Display erschien eine Handynummer, wobei es sich augenscheinlich um einen Fake-Anschluss handelt. Es ist nicht auszuschließen, dass die Ansage von einem Band kam. Die Ermittlungen der Stolzenauer Polizei haben ergeben, dass sich der Anrufer nicht nur auf den Landkreis Nienburg beschränkt, sondern bereits in ganz Niedersachsen Bürger angerufen und möglicherweise verängstigt hat.

mie 

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Meistgelesene Artikel

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Kommentare