Beamten wehren sich mit Pfefferspray

Gärtnerei-Einbrecher greift Polizisten an

+
Die Polizei stellte den Einbrecher noch am Tatort.

Bad Rehburg. Als die Polizei einen Gärtnerei-Einbrecher in Bad Rehburg stellte, griff dieser die Beamten an.

In einer stillgelegten Gärtnerei am Ortsrand von Bad Rehburg stellte die Polizei am frühen Dienstagmorgen einen Einbrecher. Gegen 5.30 Uhr wurden die Beamten zu dem Einsatz gerufen. Als sie bei der Gärtnerei eintreffen, finden die Polizisten nicht nur den Täter, sondern auch den Geschädigten vor. Bei der ersten Aufnahme des Sachverhalts greift der alkoholisierte Täter mit erhobenen Fäusten die Beamten an. Nur mit Hilfe von Pfefferspray können sie den Angriff abwehren. Daraufhin ergreift der Einbrecher die Flucht, die die Ordnungshüter aber schnell beenden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ist der Beschuldigte an ihn zu betreuende Personen übergeben worden. Alle beteiligten Personen sind bei diesem Einsatz erfreulicherweise unverletzt geblieben.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Streetfood-Feeling für zu Hause

Streetfood-Feeling für zu Hause

Der Jeep Gladiator lohnt nur für Image und Gelände

Der Jeep Gladiator lohnt nur für Image und Gelände

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Linsen vor dem Kochen keimen lassen

Meistgelesene Artikel

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Audi stößt frontal mit Laster zusammen: Zwei Personen verletzt

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Wilfried Imgarten sagt Tschüss

Uwe Roggatz geht: VGH Hoya unter neuer Führung

Uwe Roggatz geht: VGH Hoya unter neuer Führung

„Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern“

„Großer Schritt hin zu gesunden Gewässern“

Kommentare