Beamten wehren sich mit Pfefferspray

Gärtnerei-Einbrecher greift Polizisten an

+
Die Polizei stellte den Einbrecher noch am Tatort.

Bad Rehburg. Als die Polizei einen Gärtnerei-Einbrecher in Bad Rehburg stellte, griff dieser die Beamten an.

In einer stillgelegten Gärtnerei am Ortsrand von Bad Rehburg stellte die Polizei am frühen Dienstagmorgen einen Einbrecher. Gegen 5.30 Uhr wurden die Beamten zu dem Einsatz gerufen. Als sie bei der Gärtnerei eintreffen, finden die Polizisten nicht nur den Täter, sondern auch den Geschädigten vor. Bei der ersten Aufnahme des Sachverhalts greift der alkoholisierte Täter mit erhobenen Fäusten die Beamten an. Nur mit Hilfe von Pfefferspray können sie den Angriff abwehren. Daraufhin ergreift der Einbrecher die Flucht, die die Ordnungshüter aber schnell beenden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ist der Beschuldigte an ihn zu betreuende Personen übergeben worden. Alle beteiligten Personen sind bei diesem Einsatz erfreulicherweise unverletzt geblieben.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Bayern-Basketballer patzen zum Auftakt gegen Ulm

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Bürgerrechtler verklagen Trump - "Marsch auf Washington"

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Corona in Göttingen: Nach Massenausbruch wurde ein Testzentrum errichtet

Meistgelesene Artikel

Qualmende Wohnung: Feuerwehr rettet Katzen 

Qualmende Wohnung: Feuerwehr rettet Katzen 

Unfall zwischen Hoya und Bücken fordert zwei schwer Verletzte

Unfall zwischen Hoya und Bücken fordert zwei schwer Verletzte

Unfall zwischen Stolzenau und Nendorf mit zwei Verletzten

Unfall zwischen Stolzenau und Nendorf mit zwei Verletzten

Quappen im Mühlbach ausgesetzt

Quappen im Mühlbach ausgesetzt

Kommentare