Handy vergessen - zum Holen gerast

Doppelt so schnell wie erlaubt

Stöckse. Doppelt so schnell wie erlaubt war am Mittwochvormittag ein Autofahrer in Stöckse unterwegs. Auf den Raser kommen 280 Euro Bußgeld, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg zu.

In der Zeit von 11 bis 11.30 Uhr war die Nienburger Polizei mit Geschwindigkeitsmessungen auf der Nienburger Straße beschäftigt. In den 30 Minuten drückten drei Verkehrsteilnehmer zu stark aufs Gaspedal. Negativer Spitzenreiter war der Benzfahrer, der bei erlaubten 50 Stundenkilometern 105 km/h fuhr.

Der Mann hatte sein Kleinkind dabei und erklärte den Messbeamten, sein Handy auf dem Spielplatz vergessen zu haben und dieses schnell holen zu wollen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Kommentare