Handy vergessen - zum Holen gerast

Doppelt so schnell wie erlaubt

Stöckse. Doppelt so schnell wie erlaubt war am Mittwochvormittag ein Autofahrer in Stöckse unterwegs. Auf den Raser kommen 280 Euro Bußgeld, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg zu.

In der Zeit von 11 bis 11.30 Uhr war die Nienburger Polizei mit Geschwindigkeitsmessungen auf der Nienburger Straße beschäftigt. In den 30 Minuten drückten drei Verkehrsteilnehmer zu stark aufs Gaspedal. Negativer Spitzenreiter war der Benzfahrer, der bei erlaubten 50 Stundenkilometern 105 km/h fuhr.

Der Mann hatte sein Kleinkind dabei und erklärte den Messbeamten, sein Handy auf dem Spielplatz vergessen zu haben und dieses schnell holen zu wollen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Neue Lungenfachklinik für Nienburger Krankenhaus

Neue Lungenfachklinik für Nienburger Krankenhaus

Containerschiff rammt Schleuse in Landesbergen

Containerschiff rammt Schleuse in Landesbergen

Kommentare