Vorfahrt missachtet

Brennender Pkw nach Verkehrsunfall

+
Der vorfahrtsberechtigte PKW nach den Löscharbeiten.

Deblinghausen - Zu einem Verkehrsunfall mit anschließenden Pkw-Brand kam es am Dienstag, 5. Juni auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hesterberg und Voigtei.

Um 6.38 Uhr wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst gerufen. Im Kreuzungsbereich mit der Verbindung zum Deblinghäuser Ortsbereich Löwgenberg missachtete ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt und kollidierte mit einem Pkw im Querverkehr. Beide Fahrzeuge schleuderten in ein Feld. 

Anschließend fing der vorfahrtsberechtigte PKW Feuer. Die Insassen beider Pkw konnten sich selbständig befreien. Beide Fahrzeugführer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz waren sieben Kräfte der Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen, sechs vom Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen sowie zwei Polizeikräfte mit einem Fahrzeug. Gegen 9 Uhr wurde der Einsatz nach Abschluss der Bergungsarbeiten beendet. Die ebenfalls mit alarmierte Feuerwehr Voigtei brach den Einsatz ab.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Scheibenschießen Nienburg: Gute Stimmung beim Ausmarsch

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Abi-Entlassung am Gymnasium Hoya

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Kreisfeuerwehrtag des Heidekreises in Brochdorf

Meistgelesene Artikel

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Scheibenschießen in Nienburg: Sause beginnt Freitag

Scheibenschießen in Nienburg: Sause beginnt Freitag

Nienburg: Verdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen

Nienburg: Verdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen

10.000 Euro Spenden kommen beim Benefizturnier für Zyan und Moritz zusammen

10.000 Euro Spenden kommen beim Benefizturnier für Zyan und Moritz zusammen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.