Polizei sucht Zeugen

Busse in Steimbke beschädigt

In der Zeit zwischen Samstagnachmittag, 11. November, 16 Uhr und Sonntag, 12. November, 9 Uhr drangen bisher unbekannte Täter in das Gelände eines Busunternehmens im Gewerbegebiet in Steimbke ein.

Nachdem mehrere Busse gewaltsam geöffnet wurden, versprühten die Täter in insgesamt drei Fahrzeugen den Inhalt vorgefundener Feuerlöscher. An einem der Busse zerschlugen sie zusätzlich mehrere Scheiben. Aufgrund der Art und Weise des Vorgehens, geht die Polizei von kindlichen oder jugendlichen Tätern aus. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Nienburg unter Tel. 05021/97780 entgegen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Migranten aus Mittelamerika setzen Marsch Richtung USA fort

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Premierministerin May: Brexit-Deal fast fertig

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Riad im Fall Khashoggi unter Druck: "Brutal geplanter Mord"

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Biogas-Anlage fängt während Bauarbeiten Feuer

Meistgelesene Artikel

Kuh aus Gülleschacht gerettet

Kuh aus Gülleschacht gerettet

Detlef Meyer bleibt Samtgemeindebürgermeister und erhält 90 Prozent Zustimmung

Detlef Meyer bleibt Samtgemeindebürgermeister und erhält 90 Prozent Zustimmung

Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten

Umbau des Ritterguts Ovelgönne zum Kinderheim soll 1,7 Millionen Euro kosten

Feuerwehreinsatz in Nienburg: Gefahrstoff ausgetreten

Feuerwehreinsatz in Nienburg: Gefahrstoff ausgetreten

Kommentare