Die Bergungsarbeiten dauern an 

Boot sinkt im Kieswerk Stolzenau

Stolzenau - Im Kieswerk Stolzenau ist es am heutigen Montag gegen 9 Uhr zu einem Schiffsunfall gekommen.

Der Unfall ereignete sich bei Weserkilometer 244,6 am westlichen Ufer. Möglicherweise führte fahrlässiges Handeln zu einem Beladungsfehler. 

Dadurch sank ein Schubboot, welches von einem Schubleichter gezogen wurde, zu ungefähr 75 Prozent unter Wasser. 

Verletzt wurden bei diesem Unfall keine Personen. 

Die Bergungs- und Ermittlungsarbeiten dauern an. Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Rubriklistenbild: © picture alliance (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Feuer in Rehburg-Loccum durch Brandstiftung 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Heemsen: Stiefonkel missbraucht Siebenjährige 

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Wohnungsbrand in Bücken: Mann bringt sich verletzt in Sicherheit

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Am Klavier durch den Ort: Mister Piano hilft Menschen mit Musik

Kommentare