Vier Feuerwehren im Einsatz

Bolsehle: Traktorbrand am Nachmittag

+
Unter schwerem Atemschutz wurden die Löscharbeiten durchgeführt.

Bolsehle - Von Jan Habermann. Die Feuerwehren aus Bolsehle, Husum und Groß Varlingen wurden am  Donnerstagnachmittag (6. Juli) gegen 15.50 Uhr zu einem Fahrzeugbrand alarmiert.  Auf der Gemeindestraße zwischen Bolsehle und Schneeren war, vermutlich durch einen technischen Defekt, ein Traktor in Brand geraten.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehren begonnen sofort mit der Brandbekämpfung. Parallel wurde umgehend die Ortsfeuerwehr Landesbergen nachalarmiert, um an dem abgelegenen Einsatzort ausreichend Löschwasser zur Verfügung zu haben. Mehrere unter schwerem Atemschutz ausgerüstete Trupps löschten die immer wieder auflodernden Flammen mit zwei Schaumrohren ab.

Der Traktor brannte trotz des schnellen Einsatzes vollständig aus. Ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Kornfeld konnte verhindert werden. Für die Dauer der Löscharbeiten und der anschließenden Bergung des Traktors blieb die Gemeindestraße voll gesperrt.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Unternehmen bekennen sich vor Pariser Gipfel zum Klimaschutz

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump

Montags-Training im Schnee 

Montags-Training im Schnee 

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Weihnachtshaus Calle: Neue Lichter und Eskimos

Meistgelesene Artikel

Überfall in Nienburg: Handtasche gestohlen

Überfall in Nienburg: Handtasche gestohlen

Hobby Buchbinden: Rehburger baut sich lange Comics 

Hobby Buchbinden: Rehburger baut sich lange Comics 

„Schwarzfahrer“ verurteilt: Polizist ins Gesicht geschlagen 

„Schwarzfahrer“ verurteilt: Polizist ins Gesicht geschlagen 

Kommentare