Blickpunkt-Sommergewinnspiel: Neue Motive von der Küste und aus den Bergen

Neue Urlaubsgrüße

+
Marlon und Mika Peimann grüßen aus Österreich. Am Stuibenfall in Umhausen ließen sie sich mit ihrer ungewöhnlichen Kopfbedeckung fotografieren.

Landkreis - Wieder landeten neue Urlaubsgrüße in der Blickpunkt-Redaktion. Sie sind ab sofort in unserer aktualisierten Fotogalerie zu finden. Wer bislang nicht dabei ist, kann Versäumtes natürlich noch nachholen. 

Einsendeschluss ist schließlich erst der 10. September. Und so funktioniert die Teilnahme: Sie müssen den Blickpunkt einfach mit in den Urlaub nehmen und sich oder eine andere Person dort mit unserer Zeitung fotografieren und das Ergebnis an die Blickpunkt-Redaktion schicken. Der Urlaub kann schon längst vorbei sein. Er kann schon vor Beginn des Gewinnspiels gewesen sein. Entscheidend ist, dass die Blickpunkt-Ausgabe auf dem Bild nach dem 12. September 2016 erschienen ist. Vollkommen unerheblich für die Gewinnchancen sind die Länge der Reise sowie die Entfernung des Urlaubsortes. Sowohl der Tagestrip als auch die Expeditionsreise nehmen mit den gleichen Gewinnchancen teil. Allerdings kann jeder Leser beziehungsweise jede Leserin pro Urlaubsreise oder Kurztrip nur einmal teilnehmen. Einige ausgewählte Motive veröffentlichen wir regelmäßig in der gedruckten Blickpunkt-Ausgabe. 

Mit dem Blickpunkt im Gepäck in den Urlaub

Die Gewinner werden ausgelost. Hauptpreise sind zwei Reisegutscheine im Wert von jeweils 150 Euro von den beiden Nienburger Reisebüros Holiday-Land und BUS & Reisen Möglin sowie ein verlängertes Wohnmobilwochenende vom Nienburger Autohaus Meyer. Zudem warten zehn Buchpreise in der Lostrommel.

ru

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Werder Abschlusstraining

Werder Abschlusstraining

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Thaibox-Seminar in Ehrenburg

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Hobbykünstler-Ausstellung in der KGS Leeste

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Autor Klaus-Peter Wolf gewährt in Hoya Einblicke in sein Leben

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Unklare Rauchentwicklung beim Chemiewerk in Steyerberg

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Was passiert am Schloss und an der Deichstraße?

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Nienburg hat ein Problem mit Ganztagsschulen

Kommentare