Bemühungen von Eisbahnbetreiber helfen nur kurzzeitig: Kühlaggregat kommt gegen Wetter nicht an

Schnelles Intermezzo: Nienburgs Eisbahn öffnet für einen kurzen Moment

+
Alle Mühe half nicht: Sofort bildete sich wieder Wasser auf der Eisfläche.

Nienburg - von Leif Rullhusen. Schnelles Intermezzo: Nienburgs Eisbahn war kurzzeitig wieder geöffnet. Zumindest ein Teil der Fläche. Da das Kühlaggregat gegen die milden Temperaturen nicht ankam, hatte Eisbahnbetreiber Marek Jewiarz sie am Donnerstag zunächst geschlossen.

Um den Besuchern zum Moonlight-Shopping ungetrübten Kufenspaß zu bieten, arbeitete das Team von Jewiarz am Freitagvormittag unter Hochdruck. Die Männer befreiten das Eis vom Wasser – die letzten Pfützen feudelten sie sogar herunter. Gegen Mittag war es so weit: Das Nienburger Eislaufvergnügen ging in seine zweite Runde. In eine sehr kurze: Die Bemühungen halfen nämlich nur für einen Moment. Schnell bildeten sich wieder Pfützen. Auch bot der mit Baustellenband abgesperrte Bereich für eingeschränkten Spaß.

Ob und wann er die Eisbahn wieder regelmäßig öffnet, weiß der Betreiber noch nicht. Das hänge ausschließlich vom Wetter ab, sagt er. Die Meteorologen geben derzeit wenig Anlass zu Hoffnung. Auch für die kommenden Tage sowie über Weihnachten prognostizieren sie sehr milde Temperaturen.

Andere Open-Air-Eisbahnen haben diese Schwierigkeiten nicht. Die Fläche in Bruchhausen-Vilsen ist trotz der Temperaturen ohne Einschränkungen geöffnet. Vor Wasserlachen auf dem Eis brauchen die Gäste dort keine Angst haben. „Probleme würden wir höchstens bekommen, wenn es bei diesen Temperaturen eine Woche lang durchgehend regnet“, sagt Eisbahnbetreiber Heiner Bomhoff. Auch professionelle Eisbahnvermietungen kommen mit dem derzeitigen milden Wetter klar. So hat die Firma ISS aus Engelsbach sogar schon am Strand von Singapur eine Eisbahn aufgebaut. Temperaturen bis 15 Grad seien überhaupt kein Problem, heißt es dort. Darüber könne es schwierig werden, wenn Wind hinzukommt. Diese Kombination ist tückisch, weil der Wind das angetaute Eis sofort verdunsten lässt.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Poledance sorgt für durchtrainierte Figur

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Von scharf bis süß: Die Avocado ist ein Alleskönner

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Wandern im ursprünglichen Defereggental

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Vulkan-Trekking auf dem Chimborazo in Ecuador

Meistgelesene Artikel

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Magelsen hat die drittälteste Wehr in der Samtgemeinde

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Förderverein der Hasseler Grundschule feiert buntes Fest

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Wecholder Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Von Null auf Zirkusakrobat an einem Vormittag

Kommentare