Rettungshubschrauber fliegt Unfallopfer in Klinik

Baumunfall zwischen Steimbke und Lichtenhorst: Autofahrerin wird lebensgefährlich verletzt

+
Das Auto kollidiert frontal mit einem Baum. 

Steimbke/Lichtenhorst. Bei der Kollision mit einem Baum erlitt eine Autofahrerin lebensgefährliche Verletzungen. 

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 27-jährige Autofahrerin aus Nienburg am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 37. Der Unfall ereignete sich um 12.20 Uhr zwischen Steimbke und Lichtenhorst kurz hinter der Ortschaft Eckelshof.

Nach ersten Ermittlungen an der Unfallstelle hatte die Fahrerin des BMW einen Landrover auf der Steimbker Straße überholen wollen. Hierbei kollidierte der BMW mit einem Landrover, der nach links auf die Moorstraße abbiegen wollte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW gegen einen Baum geschleudert und die im Fahrzeug befindliche Frau eingeklemmt.

Die Rettungskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst entfernten sofort nach ihrem Eintreffen im Rahmen der sogenannten Sofort-Rettung mit dem hydraulischen Rettungsgerät das Fahrzeugdach und öffneten den Fußraum soweit, dass die schwerstverletzte Patientin über das Fahrzeugheck aus dem Unfallfahrzeug befreit werden konnte.

Der Rettungshubschrauber fliegt das Unfallopfer in eine Klinik. 

Nach der Akutversorgung durch eine Notärztin aus Nienburg flog der Rettungshubschrauber Christoph 4 die junge Frau in die Medizinische Hochschule nach Hannover. Der Fahrer des Landrover erlittt bei dem Unfall einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt.

Für die Unfallaufnahme und der Vermessung der Einsatzstelle wurde die K 37 zwischen Steimbke und Lichtenhorst bis 16.15 Uhr komplett gesperrt und ein Gutachter durch die Polizei hinzugezogen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Unfallzeugen, sich bei der Polizeistation Steimbke unter Tel. 05026/238 zu melden.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Fotostrecke: Werder-Fan-Support in Düsseldorf

Fotostrecke: Werder-Fan-Support in Düsseldorf

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Biathlon-Weltcup 2020 in Ruhpolding am 18. Januar

Meistgelesene Artikel

Audi stößt frontal mit Lastwagen zusammen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Audi stößt frontal mit Lastwagen zusammen: Rettungshubschrauber im Einsatz

Überfall in Hoya: Versuchter Totschlag statt versuchter Mord

Überfall in Hoya: Versuchter Totschlag statt versuchter Mord

Preise für landwirtschaftliche Flächen im Landkreis Nienburg auf Rekordhoch

Preise für landwirtschaftliche Flächen im Landkreis Nienburg auf Rekordhoch

Das Technische Hilfswerk im Fokus

Das Technische Hilfswerk im Fokus

Kommentare