Auto brennt komplett aus / Verkehrschaos in Nienburger Innenstadt 

Pkw-Brand im Feierabendverkehr

+
Obwohl die Feuerwehrkräfte das Feuer schnell gelöscht hatten, entstand an dem Auto Totalschaden.

Nienburg. Ein brennender Pkw in der Buermende sorgte am Montagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz.

Um 16.06 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Nienburg zu einem brennenden Pkw in die Buermende alarmiert. Beim Eintreffen der zehn Brandbekämpfer, die mit zwei Fahrzeugen angerückt waren, brannte der Pkw schon lichterloh.

Als erste Maßnahme ist der Schnellangriffsschlauch mit einer Schaumpistole eingesetzt worden. So konnte der Brand schnell erstickt werden. Im Anschluss wurde dann die Karosse noch mit Wasser gekühlt und die Einsatzstelle gereinigt. Insgesamt wurden etwa 3000 Liter Wasser und circa drei Liter Schaummittel eingesetzt.

Für den Zeitraum der Lösch- und Aufräumarbeiten wurde die Buermende zwischen dem Nordertorstriftweg und der Rühmkorffstraße durch die Polizei vollständig gesperrt, was für ein erhebliches Verkehrschaos sorgte. An dem Pkw entstand ein Totalschaden. Zur Schadenssumme kann von Seiten der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

aw

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Sieg

Erdogan-Party in der Türkei: AKP-Anhänger feiern möglichen Wahlsieg wie WM-Sieg

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

WM-Aus für Lewandowski: James führt Kolumbien zum 3:0

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Fotos vom Hurricane-Abschluss am Sonntagabend

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Federer verliert Finale und Nummer 1 - Kein Jubel bei Zverev

Meistgelesene Artikel

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Gelungenes Wochenende bei den Sporttagen in Schweringen

Scheibenschießen in Nienburg: Sause beginnt Freitag

Scheibenschießen in Nienburg: Sause beginnt Freitag

Tödlicher Unfall und Flächenbrände in Nienburg

Tödlicher Unfall und Flächenbrände in Nienburg

Nienburg: Verdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen

Nienburg: Verdächtiger nach Handtaschenraub festgenommen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.