Auffällige Fässer mit radioaktivem Abfall werden überprüft

Hannover - Bei einer Routinekontrolle im Zwischenlager für schwachradioaktive Abfälle in Leese im Kreis Nienburg sind bei vier Fässern Auffälligkeiten entdeckt worden.

Die Deckel seien gewölbt, teilte das Umweltministerium am Montag in Hannover mit. Nun soll die Ursache dafür untersucht werden. In Leese werden radioaktive Abfälle aus Medizin, Forschung und Technik gelagert. Betrieben wird das Zwischenlager von der Firma Eckert & Ziegler Nuclitec.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

Wahlplakat brannte in Nienburg

Wahlplakat brannte in Nienburg

30 Rettungskräfte üben Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, THW und ASB

30 Rettungskräfte üben Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, THW und ASB

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

67-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Blasorchester freut sich auf musikalische Rückkehr ins Kulturzentrum

Blasorchester freut sich auf musikalische Rückkehr ins Kulturzentrum

Kommentare