Gaby Baum begleitet mit einer „halben Stelle“ Gottesdienste in Wechold, Eitzendorf und Magelsen

Nun auch „offiziell“ Organistin

Gaby Baum spielt gerne auf der Orgel der Wecholder Kirche.

Hoya - WECHOLD (nis) Die Kirchengemeinden Wechold, Eitzendorf und Magelsen haben nun auch offiziell eine zweite Organistin. Am vergangenen Sonntag begrüßten die Gemeindemitglieder Gaby Baum in einem feierlichen Gottesdienst in ihrer Mitte.

Die 39-Jährige spielte bereits seit einiger Zeit auf Honorarbasis. Nun ergänzt sie Heike Meyer mit einer „halben Stelle“. An jedem zweiten Sonntag begleitet sie die Gottesdienste der Gemeinden. Hinzu kommt die nötige Vorbereitungszeit, um die jeweiligen Lieder zu proben. Ihrer Kreativität könne sie vor allem beim Vor- und Nachspiel freien Lauf lassen.

Bereits vor gut 20 Jahren hatte Gaby Baum erfolgreich die Prüfung für Organisten abgelegt. An einer Kirchenorgel habe sie aber seitdem nicht mehr gespielt, sagt sie. Dafür bestimmt Musik ansonsten ihr Leben. Sie ist Inhaberin eines Musikgeschäftes in Hoya und Musiklehrerin. Sie spielt Blockflöte, Keyboard und Akkordeon.

In der Wecholder Kirchengemeinde leitet sie die Blockflötengruppe (De Piepenköppe), auch Pastorin Friederike Werber hatte sie schon als Leiterin des Spontanchores vertreten. Daher ist sie keine Unbekannte.

Für ihre Mitarbeit als Organistin brachte sich Gaby Baum im Grunde selbst ins Gespräch. In der Weihnachtszeit 2007 habe sie während eines Gottesdienstes den Orgelklängen gelauscht und so Lust bekommen, auch selbst wieder zu spielen. „Im Januar 2008 habe ich dann angefangen zu üben“, erinnert sie sich. Seit Gaby Baum Gottesdienste begleitet, habe sie nun auch schon zahlreiche positive Reaktionen erhalten. Jeder Musiker habe seinen eigenen Stil und so würde das Spiel trotz des gleichen Instruments immer unterschiedlich klingen. „Ich versuche so zu spielen, dass es mir Spaß machen würde, zuzuhören“, erklärt sie. Viele Mitglieder seien auch einfach froh, dass es immer eine feste Besetzung an der Orgel gebe. Das sei nicht selbstverständlich, weiß die Musikerin. Gerade im Nachwuchsbereich mangele es zurzeit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Nienburg: Streit zwischen Großfamilien erneut eskaliert

Nienburg: Streit zwischen Großfamilien erneut eskaliert

Nienburg: Adventszauber erstmals täglich geöffnet

Nienburg: Adventszauber erstmals täglich geöffnet

Einbrüche im Landkreis Nienburg: Trotz Rücklauf auf hohem Niveau

Einbrüche im Landkreis Nienburg: Trotz Rücklauf auf hohem Niveau

Nienburg: Fahrzeuge mit Steinen beworfen

Nienburg: Fahrzeuge mit Steinen beworfen

Kommentare