Ressortarchiv: Landkreis Nienburg

Nienburg verschärft Corona-Maßnahmen

Nienburg verschärft Corona-Maßnahmen

Der Landkreis Nienburg verschärft seine Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Ausgangsbeschränkungen oder eine Einschränkung des Bewegungsradius gibt es aber nicht.
Nienburg verschärft Corona-Maßnahmen
Gewässerschutz: Erhöhte Nitratwerte in Uchte

Gewässerschutz: Erhöhte Nitratwerte in Uchte

Das Brunnenwasser im Raum Uchte enthält weit mehr Nitrat als der zulässige Grenzwert erlaubt. Das ergeben Untersuchungen des Vereins VSR-Gewässerschutz.
Gewässerschutz: Erhöhte Nitratwerte in Uchte
Corona-Lage im Landkreis Nienburg: Drei weitere Todesfälle

Corona-Lage im Landkreis Nienburg: Drei weitere Todesfälle

Landkreis - Im Landkreis Nienburg steigt die Zahl der mit Corona infizierten Menschen wieder. Helios veröffentlicht täglich aktuelle Zahlen zur Intensiv-Auslastung seiner Kliniken.
Corona-Lage im Landkreis Nienburg: Drei weitere Todesfälle
Andy Rabe hängt seine Basketballstiefel endgültig an den Nagel

Andy Rabe hängt seine Basketballstiefel endgültig an den Nagel

Nienburgs „Mr. Basketball“ Andreas Rabe hängt seine Basketballstiefel endgültig an den Nagel. Blickpunkt-Mitarbeiter Maik Hoffmeyer nutzte die Gelegenheit zu einem Interview mit ihm.
Andy Rabe hängt seine Basketballstiefel endgültig an den Nagel
Handwerker Andreas Gilg renoviert mit Liebe zum historischen Detail

Handwerker Andreas Gilg renoviert mit Liebe zum historischen Detail

Mit Liebe zum historischen Detail renoviert der Rehburger Andreas Gilg das „Haus Korte“. Der Ofenbau-Meister will dort ein Ladengeschäft einrichten.
Handwerker Andreas Gilg renoviert mit Liebe zum historischen Detail
37 Corona-Fälle im Pflegeheim Kastanienhof in Eitzendorf

37 Corona-Fälle im Pflegeheim Kastanienhof in Eitzendorf

Eitzendorf – Jetzt hat auch die Samtgemeinde Hoya ihren Corona-Hotspot: Im Alten- und Pflegeheim Kastanienhof in Eitzendorf sind 26 Bewohner und elf Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. Das teilte Johann Rippe, Leiter der Einrichtung, am Abend mit. Der Landkreis Nienburg bestätigte den Fall.
37 Corona-Fälle im Pflegeheim Kastanienhof in Eitzendorf
Nienburger Seniorin fällt auf Telefonbetrug mit „Google Play“-Karten herein

Nienburger Seniorin fällt auf Telefonbetrug mit „Google Play“-Karten herein

Einen Gewinn in Höhe von 93000 Euro versprach die Anruferin einer 78-jährigen Nienburgerin. Deren Zweifel räumte die Unbekannte mithilfe von Freundlichkeit und Hartnäckigkeit aus und überredete sie dazu, „Google Play“-Karten zu kaufen, um den vermeintlichen Transport des Geldkoffers zu finanzieren und zu versichern.
Nienburger Seniorin fällt auf Telefonbetrug mit „Google Play“-Karten herein
Nienburg droht Überschreitung kritischer Inzidenz-Marke

Nienburg droht Überschreitung kritischer Inzidenz-Marke

Die 7-Tages-Inzidenz könnte im Landkreis Nienburg wird an diesem Wochenende voraussichtlich die 200er-Marke überschreiten. Zur Unterstützung des Personals in Alten- und Pflegeheimen sowie im Nienburger Krankenhaus hat der Landkreis die Unterstützung der Bundeswehr angefordert.
Nienburg droht Überschreitung kritischer Inzidenz-Marke
Stromausfall in Nienburg nach 90 Minuten behoben

Stromausfall in Nienburg nach 90 Minuten behoben

Im Bereich des Nienburger Straßenverkehrsamtes/Kräher Weg ist der Strom ausgefallen. Betroffen davon sind 189 Haushalte.
Stromausfall in Nienburg nach 90 Minuten behoben
Nienburg: Rollerfahrer versucht vor Polizei zu flüchten

Nienburg: Rollerfahrer versucht vor Polizei zu flüchten

Weil er keinen Führerschein besaß, suchte ein Rollerfahrer sein Glück in der Flucht vor der Polizei. Vergeblich: Die Beamten konnten ihn stellen.
Nienburg: Rollerfahrer versucht vor Polizei zu flüchten
„Gläserne Werkstatt“ im Vestibül des Nienburger Rathauses lädt ein

„Gläserne Werkstatt“ im Vestibül des Nienburger Rathauses lädt ein

Die Bahn will mehr Güterzüge durch Nienburg fahren lassen. Um die entsprechende zusätzliche Lärmbelastung zu kompensieren, hat die Kreisstadt verschiedene Lärmschutzkonzepte entwickelt. Wie die vier Varianten aussehen, zeigt jetzt eine „Gläsernen Werkstatt“ im Rathausvestibül.
„Gläserne Werkstatt“ im Vestibül des Nienburger Rathauses lädt ein
Lernen im Lockdown: Diese Vor- und Nachteile hat der Distanzunterricht

Lernen im Lockdown: Diese Vor- und Nachteile hat der Distanzunterricht

Hoya – Die Klassenräume am Johann-Beckmann-Gymnasium (JBG) in Hoya sind fast alle leer in diesen Tagen. Kein Lärm auf den Fluren, keine Kinder auf dem Schulhof. Unterricht gibt es nur auf Distanz. Mit einigen Ausnahmen: Die Abiturienten kommen zur Schule. Allerdings müssen auch sie Abstand halten. Die größeren Kurse hat das JBG daher in die Mensa und in einen Doppelraum verlegt.
Lernen im Lockdown: Diese Vor- und Nachteile hat der Distanzunterricht
Edeka-Bau in Eystrup: Wann wird das Projekt realisiert?

Edeka-Bau in Eystrup: Wann wird das Projekt realisiert?

Eystrup – Voraussichtlich. Das ist ein strapaziertes Wort beim geplanten Bau eines Edeka-Marktes in Eystrup. Voraussichtlich im kommenden Jahr soll der Markt eröffnet werden. Das teilt eine Sprecherin des Lebensmittelhändlers mit. Sechs Jahre würde es dann gedauert haben, das Projekt zu realisieren. Bis dahin gibt es allerdings noch viel zu tun.
Edeka-Bau in Eystrup: Wann wird das Projekt realisiert?
Leichtkraftradfahrer stürzt bei Ausweichmanöver

Leichtkraftradfahrer stürzt bei Ausweichmanöver

Weil ihm ein Auto auf seiner Fahrspur entgegen kam, musste der Fahrer eines Leichtkraftrades abbremsen und ausweichen. Dabei stürzte er. Der Verursacher fuhr einfach weiter.
Leichtkraftradfahrer stürzt bei Ausweichmanöver
Transporterfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Radfahrerin

Transporterfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Radfahrerin

Nienburg - Zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht ist es am Montagmorgen kurz vor 7 Uhr in Nienburg gekommen.
Transporterfahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Radfahrerin
Diebstahl in Marklohe: Polizei fandet nach Tätern

Diebstahl in Marklohe: Polizei fandet nach Tätern

Marklohe - Die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg fahndet öffentlich nach einem Diebstahl aus einer Handtasche nach mindestens zwei Tätern. Der Diebstahl hat sich am 18. Juli 2020 in einem Supermarkt in Marklohe ereignet.
Diebstahl in Marklohe: Polizei fandet nach Tätern
Betrugsmasche: Unbekannter will Schützenverein Doenhausen abzocken

Betrugsmasche: Unbekannter will Schützenverein Doenhausen abzocken

Eystrup – Beinahe wäre der Schützenverein Doenhausen um 4 500 Euro ärmer gewesen. Nur durch das umsichtige Handeln der Sparkasse konnte der Verein vor Kurzem einem Überweisungsbetrug entgehen.
Betrugsmasche: Unbekannter will Schützenverein Doenhausen abzocken
Rätselhafte Ölspur auf der Weser im Landkreis Nienburg

Rätselhafte Ölspur auf der Weser im Landkreis Nienburg

Über das ganze Wochenende hinweg beschäftigte eine rätselhafte Ölspur auf der Weser Feuerwehrkräfte und Polizei im Landkreis Nienburg. Ein Verursacher konnte bislang nicht gefunden werden.
Rätselhafte Ölspur auf der Weser im Landkreis Nienburg
Leese: Unbekannter wirft Stein auf fahrendes Fahrzeug

Leese: Unbekannter wirft Stein auf fahrendes Fahrzeug

Leese - Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitag einen Ziegelstein gegen den Honda Civic eines 52 jährigen Leesers geworfen.
Leese: Unbekannter wirft Stein auf fahrendes Fahrzeug
Alte Aufzeichnungen offenbaren Details über die Geschichte der Magelser Kirche

Alte Aufzeichnungen offenbaren Details über die Geschichte der Magelser Kirche

Magelsen – Pastor Rabius redete nicht herum. Er handelte. In einer Situation, die Werner Lauter sein Leben lang nicht vergessen wird. Es war 1948, und die Wunden des Weltkriegs klafften immer noch weit. Werner Lauter war eines von sechs Kindern, mit denen seine Tante Ida Folgner damals in Magelsen Zuflucht gefunden hatte. In zwei Zimmern des Pastorenhauses waren sie untergekommen.
Alte Aufzeichnungen offenbaren Details über die Geschichte der Magelser Kirche
Fabian Krems kauft in Corona-Zeiten eine Kneipe

Fabian Krems kauft in Corona-Zeiten eine Kneipe

Winzlar -  Momentan fließt kein Bier. Das Foto von Fabian Krems mit Glas am Zapfhahn kann also getrost unter „Fake News“ abgelegt werden. Das hat den Dachdeckermeister aber nicht davon abgehalten, im Corona-Monat Dezember die traditionsreichste Kneipe Winzlars zu kaufen.
Fabian Krems kauft in Corona-Zeiten eine Kneipe
Tischtennissport will bald wieder Fahrt aufnehmen

Tischtennissport will bald wieder Fahrt aufnehmen

Der Niedersächsische Tischtennisverband will im kommenden Monat wieder in den Punktspielbetrieb einsteigen. Es gibt ein Datum, das der Verband aber selbst bereits in Frage stellt.
Tischtennissport will bald wieder Fahrt aufnehmen
Schwieriges Ende: So verändert die Pandemie die Arbeit der Bestatter und Trauerrituale

Schwieriges Ende: So verändert die Pandemie die Arbeit der Bestatter und Trauerrituale

Hoya – Erdbestattung? Seebestattung? Sarg, Urne oder vielleicht doch ein Schmuckstück? Carolin Schierloh befasst sich von Berufs wegen mit Fragen zum Ende. Wenn ein Mensch stirbt, rufen die Angehörigen bei ihr an. Zusammen mit ihrem Vater Klaus Schierloh und dessen Ehefrau Elke betreibt die 30-Jährige ein Bestattungsinstitut in Hoya. Sie arbeitet gerne in dem Familienbetrieb, weil sie das Gefühl hat, den Menschen zu helfen. Doch durch die Corona-Pandemie ist ihr Job ziemlich kompliziert geworden.
Schwieriges Ende: So verändert die Pandemie die Arbeit der Bestatter und Trauerrituale
Nienburger Einkaufshilfe erweitert ihr Angebot

Nienburger Einkaufshilfe erweitert ihr Angebot

Der Einkaufsservice der Stadt Nienburg hat sein Angebot erweitert. Die Kunden können nun auch frische Waren vom Wochenmarkt bekommen.
Nienburger Einkaufshilfe erweitert ihr Angebot
Rücksichtsloser Pkw-Fahrer gefährdet Straßenverkehr auf B 214

Rücksichtsloser Pkw-Fahrer gefährdet Straßenverkehr auf B 214

Mit waghalsigen Überholmanövern gefährdete der Fahrer eines VW Touareg auf der B 214 mehrere andere Autofahrer.
Rücksichtsloser Pkw-Fahrer gefährdet Straßenverkehr auf B 214
Corona-Ausbruch im Nienburger Krankenhaus

Corona-Ausbruch im Nienburger Krankenhaus

Das Helios Klinikum Nienburg meldet innerhalb einer Woche 35 Corona-Neuinfektionen auf einer Station. Betroffen sind Patienten, Stationsmitarbeiter und Mitarbeiter aus unmittelbaren Kontakbereichen.
Corona-Ausbruch im Nienburger Krankenhaus
Corona-Impfung: Altenzentrum Hoya mit hoher Impfquote - doch nicht jeder will den Piks

Corona-Impfung: Altenzentrum Hoya mit hoher Impfquote - doch nicht jeder will den Piks

Hoya – Sie waren die ersten im Landkreis Nienburg, die den schützenden Piks gegen das Virus erhielten. Ein Großteil der Belegschaft sowie etliche Bewohner des DRK-Altenzentrums in Hoya haben den Silvestertag damit verbracht, sich impfen zu lassen. Für einige Nachzügler gab es dann am 2. Januar die Spritze. „Die Quote hier im Haus ist mächtig gut“, sagt der 50-Jährige Marcus Stövesand, Heimleiter des Altenzentrums und Vorstandsmitglied beim DRK Kreisverband Nienburg/Weser.
Corona-Impfung: Altenzentrum Hoya mit hoher Impfquote - doch nicht jeder will den Piks
Jan Wendorf kandidiert als Nienburgs Bürgermeister

Jan Wendorf kandidiert als Nienburgs Bürgermeister

Mit Jan Wendorf hat ein zweiter Kandidat seinen Handschuh in das Rennen um das Amt des Nienburger Bürgermeisters geworfen. Wendorf wird dabei von den meisten Stadtratsfraktionen unterstützt. Der amtierende Bürgermeister Henning Onkes kandidiert nicht mehr.
Jan Wendorf kandidiert als Nienburgs Bürgermeister
Loccumerin wegen heimtückischen Mordversuchs vor Gericht

Loccumerin wegen heimtückischen Mordversuchs vor Gericht

Rehburg-Loccum - Eine 42 Jahre alte Angeklagte aus Loccum soll am 25. Januar 2020 versucht haben, ihren Mann mit einer Überdosis Morphin und Insulin heimtückisch zu ermorden. Seit Montag muss sie sich vor dem Landgericht Verden verantworten.
Loccumerin wegen heimtückischen Mordversuchs vor Gericht
Meister der Buchstaben: Hans-Michael Linke ist Holzlettern-Schnitzer

Meister der Buchstaben: Hans-Michael Linke ist Holzlettern-Schnitzer

Wechold – Die Werkstatt von Hans-Michael Linke strahlt sofort eine spürbare Wärme und Gemütlichkeit aus. Auf den ersten Blick erinnert sein Refugium in einem Nebengebäude seines Wecholder Hofes an eine Tischlerei. Das aus heimischem Birnbaumholz sowie kanadischem Ahorn bestehende Holzlager liefert ihm den Rohstoff für seine Kunst. In mehreren Arbeitsschritten, die sich vereinfacht ausgedrückt in Schneiden, Schleifen und Fräsen unterteilen lassen, fertigt er hölzerne Lettern an, wie man sie besonders für den Plakatdruck benötigt.
Meister der Buchstaben: Hans-Michael Linke ist Holzlettern-Schnitzer
Polizeikontrolle in Nienburg: Etliche Temposünder

Polizeikontrolle in Nienburg: Etliche Temposünder

Nienburg - Die Polizei in Nienburg hat am Dienstagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung an der Nienburger Straße in Höhe des „Famila-Kreisels“ durchgeführt. 15 Verkehrsteilnehmer mussten gebührenpflichtig verwarnt werden. In fünf Fällen fertigten die Polizeibeamten Anzeigen wegen deutlich überhöhter Geschwindigkeiten an.
Polizeikontrolle in Nienburg: Etliche Temposünder
Leerstand in Hoya: So will die Stadt dem Zentrum wieder Leben einhauchen

Leerstand in Hoya: So will die Stadt dem Zentrum wieder Leben einhauchen

Hoya – Hoyas Innenstadt erinnert aktuell an eine Geisterstadt. Zahlreiche Gebäude stehen leer, Schaufenster sind abgeklebt, und nur vereinzelt sind Menschen auf den Straßen unterwegs. Das Problem ist nicht neu: Der Bummel durch die City war auch schon vor der Pandemie eher trostlos. Um dem sonst so idyllischen Städtchen an der Weser wieder Leben einzuhauchen, ist die Stadt vor Jahren aktiv geworden und hat auch schon das ein oder andere Projekt umgesetzt. Im Gespräch mit der Kreiszeitung sprechen Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer, Bürgermeisterin Anne Sophie Wasner und Wirtschaftsförderer York Schmelter über die Gründe des Leerstands, aktuelle Vorhaben und ihre Zukunftsvision für die Grafenstadt.
Leerstand in Hoya: So will die Stadt dem Zentrum wieder Leben einhauchen
Lkw brennt in Nienburg völlig aus

Lkw brennt in Nienburg völlig aus

Nienburg. Unter der B6-Unterführung auf dem Nordring brannte in Nienburg in der Nacht zu Montag ein geparkter Lkw aus.
Lkw brennt in Nienburg völlig aus
Corona: Nienburger Mode- und Schuheinzelhandel unter Druck

Corona: Nienburger Mode- und Schuheinzelhandel unter Druck

Mit einer gewollten Provokation macht eine bundesweite Aktion auf die prekäre wirtschaftliche Situation des Mode- und Schuheinzelhandels aufmerksam. Das Nienburger Modehaus Kolossa beteiligt sich daran. Aufgrund des Corona-Shutdowns stehen viele Geschäfte vor der Insolvenz.
Corona: Nienburger Mode- und Schuheinzelhandel unter Druck
„Die Feuerwehren sind einsatzbereit“

„Die Feuerwehren sind einsatzbereit“

Hoya – Die Pandemie mag das öffentliche Leben in weiten Teilen lahmlegen, aber Katastrophen machen keine Pause. Und vom Homeoffice aus können die Feuerwehrleute keinen Brand bekämpfen. Wie die gut 650 Einsatzkräfte in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya mit Corona umgehen, verrät Gemeindebrandmeister Carsten Meyer im Interview.
„Die Feuerwehren sind einsatzbereit“
Ärztin Sylvia Finkelmann plädiert fürs Impfen

Ärztin Sylvia Finkelmann plädiert fürs Impfen

Rehburg - Sie hat es getan: Sylvia Finkelmann hat sich gegen Covid-19 impfen lassen. Damit gehört sie zu den ersten Menschen im Landkreis Nienburg, die diese Chance erhalten und genutzt haben. Die Entscheidung für den Piecks hat sie getroffen, weil es für sie der bessere Weg in der Pandemie ist.
Ärztin Sylvia Finkelmann plädiert fürs Impfen
Pläne für die Grafschaft Hoya: „Conexxxx“ in die Alte Molkerei?

Pläne für die Grafschaft Hoya: „Conexxxx“ in die Alte Molkerei?

Hoya – Egal ob Rinder, Kinder oder Lärmschutzwände: Detlef Meyer kennt sich aus. Der Bürgermeister der Samtgemeinde Grafschaft Hoya muss sich von Amtswegen mit vielen Themen beschäftigen. Im Gespräch mit der Kreiszeitung blickt er zurück auf die wichtigsten Projekte im vergangenen Jahr und wagt einen Ausblick auf 2021. Detlef Meyer über:
Pläne für die Grafschaft Hoya: „Conexxxx“ in die Alte Molkerei?
Straßenzüge in Hoya: Woher hat die Wulzer Straße ihren Namen?

Straßenzüge in Hoya: Woher hat die Wulzer Straße ihren Namen?

Hoya – Der etwa 400 Meter langen, in Höhe des heutigen Ärztezentrums in leicht nordwestlicher Richtung von der Von-Kronenfeldt-Straße abzweigenden und auf dem Kuhkamp mündenden Wulzer Straße gilt der 14. und letzte Teil der Serie über Hoyaer Straßenzüge. Mit ihr endet der Rundgang durch die Stadt an seinem Ausgangspunkt Von-Kronenfeldt-Straße.
Straßenzüge in Hoya: Woher hat die Wulzer Straße ihren Namen?
Kurioser Unfall in Helzendorf fordert mehrere Schwerverletzte

Kurioser Unfall in Helzendorf fordert mehrere Schwerverletzte

Warpe – Zwei Unfallwagen an zwei verschiedenen, aber nahegelegenen Orten, mehrere alkoholisierte und zum Teil schwerverletzte Personen – den Polizeibeamten, die am 9. Januar gegen Mitternacht nach zwei Notrufen nach Helzendorf gerufen wurden, erschloss sich die Lage nicht auf den ersten Blick. Am Sonntag teilte die Polizei dazu folgenden Ermittlungsstand mit:
Kurioser Unfall in Helzendorf fordert mehrere Schwerverletzte
Bahnprojekt in Nienburg: Auftakt zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Bahnprojekt in Nienburg: Auftakt zur Beteiligung der Öffentlichkeit

Nienburg - von Leif Rullhusen. Sieben Meter hohe Wände, eine ebenso hohe Betonröhre durch Nienburg oder eine Bahnumgehung, die Rohrsen in zwei Hälften zerteilt: Das sind drei mögliche Varianten zur Reduzierung von Bahnlärm.
Bahnprojekt in Nienburg: Auftakt zur Beteiligung der Öffentlichkeit
Schreiben und Gutes tun: „Cor Leonis“ lädt zum Mitmachen ein 

Schreiben und Gutes tun: „Cor Leonis“ lädt zum Mitmachen ein 

Nienburg - Unter dem Motto „Nienburg schreibt“ möchten die Akteurinnen vom Lions Club Nienburg/Weser „Cor Leonis“ erneut die Menschen in ihrer Heimatstadt mobilisieren und zum Mitmachen bewegen.
Schreiben und Gutes tun: „Cor Leonis“ lädt zum Mitmachen ein 
Nienburger Wald soll Logistikzentrum weichen

Nienburger Wald soll Logistikzentrum weichen

Nienburg - von Leif Rullhusen. Für die geplante Ansiedlung eines Automobillogistikers in Nienburgs Süden sollen Bäume auf einer Fläche von 140 000 Quadratmetern gefällt werden. Das entspricht 20 Fußball-Spielfeldern.
Nienburger Wald soll Logistikzentrum weichen
Landkreis Nienburg rechnet mit ersten Impfterminen im Februar

Landkreis Nienburg rechnet mit ersten Impfterminen im Februar

Landkreis - Seit gut einer Woche läuft die größte Impfaktion in der Geschichte Niedersachsens. Die 975 Dosen Impfstoff, die noch im vergangenen Jahr am Impfzentrum in Drakenburg angeliefert wurden, sind alle verimpft. Mobile Impfteams waren dafür im Einsatz und haben in Senioren- und Pflegeheimen Bewohner und Personal geimpft. Auch die Mitarbeiter der Helios Kliniken Mittelweser sowie Rettungssanitäter haben Impfdosen erhalten.
Landkreis Nienburg rechnet mit ersten Impfterminen im Februar
Zwei Unfallfluchten bei Nienburger Real-Markt

Zwei Unfallfluchten bei Nienburger Real-Markt

Nienburg. Ordentlichen Schaden hinterließ der Fahrer eines Sattelzugs am Mittwochnachmittag bei der Tankstelle am Real-Markt in Nienburg.
Zwei Unfallfluchten bei Nienburger Real-Markt
Tierexpertin über das Virus: „Fast jede Freigänger-Katze hat Corona“

Tierexpertin über das Virus: „Fast jede Freigänger-Katze hat Corona“

Zwar gibt es nach aktuellem Stand der Wissenschaft nicht ausreichend Belege dafür, dass Haustiere wie Hund, Katze & Co. Überträger des Coronavirus sind. Aber das heißt nicht, dass sie nicht infiziert sein können. Denn laut Linda Christof vom Geißblatthof in Warpe, hat fast jede Freigänger-Katze Corona – wenn auch nicht die Form des Virus, welches die Menschen aktuell plagt.
Tierexpertin über das Virus: „Fast jede Freigänger-Katze hat Corona“
Nienburger um über 8000 Euro betrogen

Nienburger um über 8000 Euro betrogen

Nienburg. Über 8000 Euro hat einen Nienburger seine Leichtgläubigkeit gekostet. Er fiel auf eine neue Betrugsmasche herein. Jetzt ermittelt die Polizei.
Nienburger um über 8000 Euro betrogen
Radweg durch den Sellingsloh hat lange Vorgeschichte

Radweg durch den Sellingsloh hat lange Vorgeschichte

Hoyerhagen – Sogar Tote soll es schon gegeben haben. Fünf bis sieben, sagt Hubert Steiner. Radfahrer, die bei Unfällen auf der Landstraße 330 in Hoyerhagen ums Leben kamen. Wann das war, kann der 85-Jährige nicht sagen. Aber er ist sicher, dass diese Tragödien leicht zu verhindern gewesen wären. Mit einem Radweg.
Radweg durch den Sellingsloh hat lange Vorgeschichte
Ölspur in Brokeloh

Ölspur in Brokeloh

Brokeloh -  Zu einer Ölspur ist am Mittwochnachmittag gegen 16:30 Uhr die Ortsfeuerwehr Brokeloh alarmiert worden.
Ölspur in Brokeloh
Syrischer Flüchtling punktet als Fahrlehrer mit besonderen Fähigkeiten

Syrischer Flüchtling punktet als Fahrlehrer mit besonderen Fähigkeiten

Hoya –  Die Sprache verstehen. Das ist für Zuwanderer und Geflüchtete nicht nur essenziell auf dem deutschen Arbeitsmarkt, sondern auch bei der Führerscheinprüfung. Denn wer nicht weiß, ob er nun rechts oder links abbiegen, stehen bleiben oder weiterfahren soll, der ist ziemlich aufgeschmissen. Schon oft sei es in der Fahrschule Dietmar Selent in Hoya zu Verständnisproblemen gekommen. Rund zehn Prozent aller Schüler würden die deutsche Sprache überhaupt nicht verstehen. Doch für solche speziellen Fälle hat Inhaber und Fahrlehrer Dietmar Selent nun ein Ass im Ärmel – und das heißt Daij Alsaid.
Syrischer Flüchtling punktet als Fahrlehrer mit besonderen Fähigkeiten
Balge-Mord: Männer sollen psychisch Kranke zur Prostitution gezwungen haben

Balge-Mord: Männer sollen psychisch Kranke zur Prostitution gezwungen haben

Verden/Nienburg - von Wiebke Bruns. Prozessauftakt um Balge-Mord. Seit Dienstag müssen sich zwei Männer vor dem Landgericht Verden wegen Zwangsprostitution verantworten. Sie sollen das Mordopfer für 2000 Euro an einen der mutmaßlichen Mörder verkauft haben.
Balge-Mord: Männer sollen psychisch Kranke zur Prostitution gezwungen haben

Ressortarchiv: Landkreis Nienburg