Ressortarchiv: Landkreis Nienburg

Nienburger Autoschau bei Schlesner erstmals online

Nienburger Autoschau bei Schlesner erstmals online

Nienburg - 2020 ist alles anders: Statt bei der traditionellen Nienburger Autoschau in der Innenstadt, präsentieren die Mitarbeiter vom Autohaus Schlesner ihre Lieblingsmodelle erstmals ausschließlich online.
Nienburger Autoschau bei Schlesner erstmals online
Nienburg: Zehn Unfälle am Mittwoch

Nienburg: Zehn Unfälle am Mittwoch

Nienburg - Gleich zehn Unfälle haben sich am Mittwochnachmittag in Nienburg ereignet.
Nienburg: Zehn Unfälle am Mittwoch
Mein Microabenteuer: Probefahrt im E-Mobil VW ID.3

Mein Microabenteuer: Probefahrt im E-Mobil VW ID.3

Nienburg. Vom Pressetermin zum Roadmovie: Redakteurin Maren Hustedt schildert ihre erste persönliche Begegnung mit der E-Mobilität.
Mein Microabenteuer: Probefahrt im E-Mobil VW ID.3
Jagdunfall in Marklohe: Tierschutzorganisation PETA
will Ende der „Hobbyjagd“

Jagdunfall in Marklohe: Tierschutzorganisation PETA will Ende der „Hobbyjagd“

Die Tierrechtsorganisation PETA fordert ein Ende der „Hobbyjagd“ in Deutschland. Fehlschüsse verursachen schweres Tierleid.
Jagdunfall in Marklohe: Tierschutzorganisation PETA will Ende der „Hobbyjagd“

Interessante Persönlichkeiten

Nienburg – Der Kreis hat verschiedene Frauen hervorgebracht, deren Namen sich möglicherweise für Straßen oder öffentliche Gebäude eignen würden.
Interessante Persönlichkeiten
„Frauen sichtbarer machen“

„Frauen sichtbarer machen“

Landkreis Nienburg – Beim Spazierengehen ist sie stutzig geworden. Politiker wie Konrad Adenauer sähe man oft, auch andere prominente Herren, ebenso Heilige, Tiere oder Pflanzen. Aber Frauen, die sich in öffentlichen Ämtern, als Politikerinnen oder Künstlerinnen um die Gesellschaft verdient gemacht haben, die tauchen eher selten auf Straßenschildern im Landkreis auf, meint die Gleichstellungsbeauftragte Petra Bauer.
„Frauen sichtbarer machen“
Eine Zuwegung zum Bahnhof

Eine Zuwegung zum Bahnhof

Hoya – Ein Blick auf die kurhannoversche Landesaufnahme von 1770 macht deutlich, dass sich der damalige Flecken Hoya im Wesentlichen aus nur drei größeren Straßenzügen zusammengesetzt hat: Auf der rechten Weserseite wurde die Altstadt von der Kirchstraße bestimmt, an oder in deren Nähe sich das Schloss, die Martinskirche, die alten Burgmannssitze der Familien von Behr, von Staffhorst und von dem Bussche, kommunale und kirchliche Verwaltungseinrichtungen sowie Bürgerhäuser befanden. Auf der linken Weserseite verlief entlang des Flusses in Nord-Süd-Richtung die hauptsächlich von Kaufleuten, Handwerkern und Schiffern bewohnte Deichstraße. In Ost-West-Richtung bildete die Lange Straße den dritten Straßenzug. Diese Serie geht näher auf einzelne Straßen ein. Heute ist die Philipp-Schwarze-Straße dran.
Eine Zuwegung zum Bahnhof
Nienburg: Polizeinachwuchs beginnt Studium

Nienburg: Polizeinachwuchs beginnt Studium

Nienburg - Die Polizeiakademie Niedersachsen hat am 1. Oktober 623 neue Anwärter eingestellt. An den drei Studienstandorten Nienburg, Oldenburg und Hann. Münden wurden sie in Empfang genommen.
Nienburg: Polizeinachwuchs beginnt Studium
Zu schnell und unter Drogen: Nienburger Polizei stoppt Pkw

Zu schnell und unter Drogen: Nienburger Polizei stoppt Pkw

Nienburg. Unter Drogen und zu schnell war ein 20 Jahre alter Nienburger mit seinem Auto unterwegs.
Zu schnell und unter Drogen: Nienburger Polizei stoppt Pkw
Autor Frank Pape zu Gast im Nienburger Kino Filmpalast

Autor Frank Pape zu Gast im Nienburger Kino Filmpalast

Nienburg - Von Maren Hustedt. Zur Vorführung des Kinofilms „Gott, Du kannst ein Arsch sein!“ trafen sich im „Filmpalast“ Autor Frank Pape und die Nienburgerin Kerstin Hildebrandt. Beide teilen ein gemeinsames Schicksal.
Autor Frank Pape zu Gast im Nienburger Kino Filmpalast
Wecholder baut Soja an

Wecholder baut Soja an

Wechold – Was unbekannt ist, zieht die Blicke auf sich: „Ich hätte eine Bratwurstbude neben dem Feld aufstellen können“, sagt Jan Hecht schmunzelnd. Auf etwa zwei Hektar Fläche baute er in diesem Jahr Soja an. Die für die Einheimischen ungewohnt aussehende Pflanze ließ viele Leute anhalten. „Dafür habe ich viel positives Feedback bekommen, auch von Nicht-Landwirten“, erzählt der 26-jährige Landwirt, der aktuell den Meisterkurs besucht.
Wecholder baut Soja an
Nienburg: Auto brennt vollständig aus

Nienburg: Auto brennt vollständig aus

Nienburg - Ein Renault Twingo hat in der Nacht zu Samstag hinter dem Parkhaus am Bahnhof in Nienburg gebrannt.
Nienburg: Auto brennt vollständig aus
Jugendlicher greift mit dummem WhatsApp-Scherz voll in die Tonne – Polizei rückt in Schule an

Jugendlicher greift mit dummem WhatsApp-Scherz voll in die Tonne – Polizei rückt in Schule an

Ein 13-Jähriger hat sich einen WhatsApp-Scherz erlaubt, der ordentlich nach hinten losgegangen ist – Polizeieinsatz an einer Schule in Hoya sowie Wohnungsdurchsuchung inklusive.
Jugendlicher greift mit dummem WhatsApp-Scherz voll in die Tonne – Polizei rückt in Schule an
Grinderwald: Ein Spielplatz im Wandel der Zeit

Grinderwald: Ein Spielplatz im Wandel der Zeit

Linsburg - Von Johanna Ritter. Vor über 45 Jahren ist er entstanden, der Waldspielplatz im Grinderwald. Nun laden neue Klettergeräte, Schaukeln, eine Seilbahn zum Toben ein.
Grinderwald: Ein Spielplatz im Wandel der Zeit
Neue Spielgeräte für den Grinderwald-Spielplatz

Neue Spielgeräte für den Grinderwald-Spielplatz

Neue Spielgeräte für den Grinderwald-Spielplatz
Missbrauchsprozess: Zeugen verschwunden

Missbrauchsprozess: Zeugen verschwunden

Heemsen/Verden - Freiheit statt Knast, so endete am Mittwoch am Landgericht Verden das Berufungsverfahren für einen 38 Jahre alten Angeklagten, der sich wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines zum Tatzeitpunkt sieben Jahre alten Mädchens in Heemsen verantworten musste.
Missbrauchsprozess: Zeugen verschwunden
Juso-Chefin: Junge Menschen ermutigen, aktiv zu werden

Juso-Chefin: Junge Menschen ermutigen, aktiv zu werden

Kreis Nienburg – Die Texterin Celsy Dehnert aus Nienburg bleibt Vorsitzende der Jusos im SPD-Unterbezirk Nienburg. Welche Ziele und Herzensthemen die 29-Jährige während ihrer nächsten Amtszeit anpacken möchte, verrät sie im Gespräch mit Redakteurin Katrin Köster.
Juso-Chefin: Junge Menschen ermutigen, aktiv zu werden
Raus aus der Schmerzspirale

Raus aus der Schmerzspirale

Nienburg – Ralf Gebhardt litt seit Jahren an chronischen Rückenschmerzen und wurde von diesen auch in die Frührente gezwungen. Neurochirurg Dr. Torsten Eichenauer hat mit einem in der Region erstmalig eingesetzten Verfahren geschafft, ihn von den Schmerzen zu befreien – und das nachhaltig.
Raus aus der Schmerzspirale