Ressortarchiv: Landkreis Nienburg

Das Ehrenamt als Grundlage für die Demokratie

Das Ehrenamt als Grundlage für die Demokratie

Von Horst Friedrichs. Ein Unternehmen von Welt – in des Wortes reinster Bedeutung – präsentierte sich am Samstag: Andreas Spreen, Geschäftsführer der Hoyaer Firma Oelschläger Metalltechnik (OMT), schilderte deren geradezu atemberaubende Entwicklung bis hin zur heutigen globalen Geltung. Anlass war der Neujahrsempfang der Grafenstadt, in dessen Mittelpunkt Spreens spannender Vortrag stand.
Das Ehrenamt als Grundlage für die Demokratie
Frank Kolanoski neuer Polizei-Chef

Frank Kolanoski neuer Polizei-Chef

Hoya - Mit Beginn des neuen Jahrs hat die Polizeistation Hoya einen neuen Chef: Polizeihauptkommissar Frank Kolanoski. Er leistete zuvor in Nienburg Dienst und wurde jetzt von seiner Vorgesetzten, Polizeioberrätin Kathleen Arnhold, in Hoya eingeführt. Das teilte Polizei-Pressesprecherin Gabriela Mielke gestern mit. Kolanoskis Vorgänger Martin Lange war Ende November in den Ruhestand verabschiedet worden.
Frank Kolanoski neuer Polizei-Chef
Fleiß und Intelligenz bringen deutsche Wirtschaft voran

Fleiß und Intelligenz bringen deutsche Wirtschaft voran

Nienburg - Von Vivian Krause. Spionieren, verwirren und kämpfen – auf diesem Weg kann der Krieg in der Weltwirtschaft gewonnen werden. Das ist die Meinung der Chinesen, nicht, weil die Bevölkerung per se egoistisch ist, sondern weil dieses Bild in der chinesischen Kultur fest verankert ist.
Fleiß und Intelligenz bringen deutsche Wirtschaft voran
31-Jährige überholt waghalsig

31-Jährige überholt waghalsig

Rehburg/Husum. Ein „waghalsiges Überholmanöver“, berichtet Nienburgs Polizei-Pressesprecherin Gabriela Mielke, führte am Freitag auf der Landesstraße 370 zwischen Rehburg und Husum im Landkreis Nienburg in Höhe des Heyesees und des dortigen Parkplatzes zu einem Verkehrsunfall.
31-Jährige überholt waghalsig
Ein ruhiges Brutplätzchen für den Eisvogel

Ein ruhiges Brutplätzchen für den Eisvogel

Nienburg - von Leif Rullhusen. Landschaftsschutzgebiet oder Naturschutzgebiet? Über diese Abgrenzung diskutierten die Mitglieder des Nienburger Stadtentwicklungsausschusses am Donnerstagabend hitzig.
Ein ruhiges Brutplätzchen für den Eisvogel
Fällt am Freitag die Schule aus?

Fällt am Freitag die Schule aus?

Bremen / Niedersachsen. In vielen Landkreisen in Niedersachsen ist heute die Schule aufgrund der Witterungsverhältnisse ausgefallen. Bis zum Freitag soll es in der Region nun langsam wärmer werden. Dort, wo es regnet, kann sich auf dem kalten Boden aber gefährliches Glatteis bilden. Hier ist eine Übersicht, in welchen Landkreisen am Freitag die Schule ausfällt.
Fällt am Freitag die Schule aus?
Nachwuchssorgen im Gandesberger Rat

Nachwuchssorgen im Gandesberger Rat

Von Michael Wendt. Diese Situation könnten bald auch andere Gemeinden erleben: Fünf Ratsleuten saßen bei der jüngsten Sitzung des Gandesberger Gemeinderats sieben Zuhörer gegenüber. Denn mit dem Fortzug von Matthias Tote ist die Zahl der Mitglieder auf fünf geschrumpft – der einzige Nachrücker wollte das Mandat nicht annehmen. Und bislang gibt es auch für die im September anstehende Kommunalwahl keine weiteren Kandidaten. Bürgermeister Karl-Heinz Stein thematisierte deshalb die Situation und stieg am Montag offiziell in die Kandidatenwerbung ein.
Nachwuchssorgen im Gandesberger Rat
Auch Christian Wulff tritt den Weg nach Loccum an

Auch Christian Wulff tritt den Weg nach Loccum an

Loccum - Von Beate Ney-Janßen. Ein einziges Thema hat den Neujahrsempfang der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers bestimmt: Flüchtlinge. Sowohl Landesbischof Ralf Meister als auch Ministerpräsident Stephan Weil konzentrierten sich – wie gestern bereits kurz berichtet – ganz und gar auf diese Thematik.
Auch Christian Wulff tritt den Weg nach Loccum an
Streckenausbau der Spar-Variante soll schnell starten

Streckenausbau der Spar-Variante soll schnell starten

Landkreis. Jahrelang wurde über die Y-Trasse quer durch Niedersachsen gestritten. Das Dialogforum „Schiene Nord“ hatte im November die Weichen dafür gestellt, stattdessen bestehende Bahnstrecken auszubauen.
Streckenausbau der Spar-Variante soll schnell starten
81-Jähriger schlägt Räuber in die Flucht

81-Jähriger schlägt Räuber in die Flucht

Nienburg. Mit leichter Beute hatte der Räuber wohl bei der Auswahl seiner Opfer gerechnet. Keinesfalls aber mit dieser heftigen Gegenwehr des 80 und 81 Jahre alten Ehepaares.
81-Jähriger schlägt Räuber in die Flucht
Viele Schulausfälle gemeldet

Viele Schulausfälle gemeldet

Bremen / Niedersachsen. Schule oder nicht? Aufgrund des Wintereinbruchs fragen sich viele Schüler: Findet am Donnerstag die Schule statt? Hier ist eine Übersicht, in welchen Landkreisen am Donnerstag die Schule ausfällt.
Viele Schulausfälle gemeldet
Alte Worte in neuen Farben

Alte Worte in neuen Farben

Eitzendorf - Von Anette Steuer. Festlich geschmückt präsentierte sich die Eitzendorfer Kirche den Besuchern zum Eröffnungsgottesdienst der Kunstaktion „95 Thesen-Bilder“. Der große Weihnachtsbaum strahlte mit den Kerzen am Altar um die Wette, und von der Empore erschallte das berühmte „Halleluja“ aus Georg Friedrich Händels „Messias“, stimmgewaltig gesungen vom Asendorfer St.-Marcellus-Chor – ein prächtiger Auftakt der mehrjährigen Aktion.
Alte Worte in neuen Farben
Vier Angeklagte können mit Freispruch rechnen

Vier Angeklagte können mit Freispruch rechnen

Nienburg / Verden -  von Wiebke Bruns. Für Montag wird ein erstes Urteil in dem Prozess um einen Mordversuch im Dezember 2014 in Nienburg erwartet. Vier der fünf Angeklagten aus Nienburg und Hoya können sicher mit einem Freispruch rechnen.
Vier Angeklagte können mit Freispruch rechnen
Am Nienburger Bahnhof: 14-Jähriger geschubst und mit Waffe bedroht

Am Nienburger Bahnhof: 14-Jähriger geschubst und mit Waffe bedroht

Nienburg - Ein 14-jähriger Junge wurde am Montag im Bereich des Nienburger Bahnhofseinganges in Richtung Dr.-Franck-Straße mit einer Waffe bedroht.
Am Nienburger Bahnhof: 14-Jähriger geschubst und mit Waffe bedroht
Lenja und Tyler verpassen Jahreswechsel knapp

Lenja und Tyler verpassen Jahreswechsel knapp

Nienburg - Inzwischen sind Lenja und Tyler bereits ein paar Tage alt, sind nicht etwa runzelig, dafür bereits ausgesprochen fotogen: Die „Helios“-Klinik in Nienburg lieferte gestern die Nachricht über die Geburt eines Silvester- und eines Fast-Neujahrs-Babys – und lieferte die entsprechenden Bilder gleich mit.
Lenja und Tyler verpassen Jahreswechsel knapp
Treues Eulen-Pärchen nistet seit 1997 in Hämelhausen

Treues Eulen-Pärchen nistet seit 1997 in Hämelhausen

Hämelhausen - Von Max Brinkmann. Bereits seit 19 Jahren lebt ein Schleiereulen-Pärchen bei Gisela und Helmut Achmus in Hämelhausen. Dass die beiden einen Untermieter haben, erfuhren sie durch einen Bekannten, der sich um Käuze kümmert, und zu Besuch bei der Familie war. Er entdeckte Kot von Eulen am Scheunentor des Hofs und wies Gisela Achmus darauf hin, dass die Tiere dort vermutlich einen Nistplatz suchen.
Treues Eulen-Pärchen nistet seit 1997 in Hämelhausen
Ein Unfall wie ein Stunt

Ein Unfall wie ein Stunt

Wietzen - von Leif Rullhusen. Ein Unfall wie ein Stunt in einem Action-Streifen: Dienstag Vormittag überfuhr ein Toyota-Fahrer in Wietzen mehrere Betonpoller. Dadurch wurde sein Auto hochkatapultiert, verfehlte zwei geparkte Pkw haarscharf und krachte auf die Seite.
Ein Unfall wie ein Stunt
Lenja und Tyler - Wahre "Silvesterbabys"

Lenja und Tyler - Wahre "Silvesterbabys"

Nienburg - Das Jahr erfolgreich beenden - oder eben mit einer tollen Überraschung starten - das passierte den Eltern von Lenja und Tyler. In der Nienburger Heliosklink erblickte Lenja als letztes Baby 2015 die Welt. Das neue Jahr leitete der kleine Tyler ein.
Lenja und Tyler - Wahre "Silvesterbabys"
Rodel-Revival am Weserwall

Rodel-Revival am Weserwall

Nienburg - Von Leif Rullhusen. Rodelspaß am Nienburger Weserwall: Einen Hauch von Winterurlaub-Atmosphäre verbreitete die gelungene Premiere des „Winter-Weser-Rodelns“ vor knapp zwei Jahren.
Rodel-Revival am Weserwall
Einbrecher nutzen Feiertage aus

Einbrecher nutzen Feiertage aus

Stolzenau - Die urlaubsbedingte Schließung über die Weihnachts- und Neujahrsfeiertage nutzten bislang unbekannte Täter, um in die KFZ-Reparaturwerkstatt in der Schinnaer Landstraße einzubrechen.
Einbrecher nutzen Feiertage aus
Großbrand in Essern am Silvestermorgen

Großbrand in Essern am Silvestermorgen

Essern - von Martin Möhring. Ein Großbrand in einer großen Produktionshalle an der Esserner Dorfstraße in Essern richtete am Silvestermorgen einen hohen Schaden an. Neben Teilbereichen der Halle wurden auch mehrere Fahrzeuge des Fuhrparks vernichtet. Personen wurden nicht verletzt.
Großbrand in Essern am Silvestermorgen
Technischer Defekt - BMW brennt aus

Technischer Defekt - BMW brennt aus

Nienburg - Ein 19-jähriger Autofahrer konnte sich am Sonntagabend aus seinem Wagen befreien - kurze Zeit später brannte das Auto nieder.
Technischer Defekt - BMW brennt aus
Münchehagen: Autofahrer fährt gegen Bushaltestelle und flüchtet

Münchehagen: Autofahrer fährt gegen Bushaltestelle und flüchtet

Münchehagen - Der Wintereinbruch kam am Wochenende plötzlich: am späten Samstagabend fiel der erste Schnee.
Vermutlich kam ein Autofahrer in Münchehagen aus diesem Grund von der Straße ab, beschädigte unter anderem eine Bushaltestelle und flüchtete. Die Polzei Stolzenau hofft auf Zeugenhinweise.
Münchehagen: Autofahrer fährt gegen Bushaltestelle und flüchtet
Erster Einsatz in der Neujahrsnacht

Erster Einsatz in der Neujahrsnacht

Leese - von Uwe Witte. Bei einem Dachstuhlbrand in Leese in der Neujahrsnacht gelang es den Feuerwehren des Landkreis Nienburg den Brand ohne größere Schäden zu löschen.
Erster Einsatz in der Neujahrsnacht
Drei-Tage-Trubel rundum den Fußball

Drei-Tage-Trubel rundum den Fußball

Hoya - Von Kurt Henschel. Das neue Jahr ist da – und damit steht die Sportgemeinschaft (SG) Hoya unmittelbar vor ihrer ersten großen Herausforderung: Wie immer am zweiten Januar-Wochenende ist das Team um den Vorsitzenden Michael Tandecki gefordert, ein dreitägiges Fußball-Spektakel – den „Sparkassen-Cup“ – erfolgreich über das Parkett der großen Sporthalle im Schul- und Sportzentrum an der Rudolf-Harbig-Straße über die Bühne zu bringen.
Drei-Tage-Trubel rundum den Fußball
Alle Angebote für Senioren in einer Broschüre erfasst

Alle Angebote für Senioren in einer Broschüre erfasst

Hoya - Von Michael Wendt. „Vielfältig und bunt sind die Angebote für ältere Menschen in der Samtgemeinde Grafschaft Hoya“, sagt Ursula Priggen-de Riese. Die Leiterin des Familienservice-Büros im Rathaus Eystrup untermauert ihre Aussage gleich mit einer ganzen Broschüre, die eben diese bunten Angebote für Senioren zusammenfasst. Das 60 Seiten starke Druckwerk ist kostenlos in den Rathäusern Hoya und Eystrup erhältlich sowie in vielen öffentlichen Einrichtungen, unter anderem in der Geschäftsstelle der Kreiszeitung, Lange Straße 23 in Hoya.
Alle Angebote für Senioren in einer Broschüre erfasst