Ressortarchiv: Landkreis Nienburg

Unfall auf der B6 - Fahrzeug überschlägt sich

Unfall auf der B6 - Fahrzeug überschlägt sich

Meinkingsburg - Am Samstagnachmittag kam es gegen 15.40 Uhr zu einem schweren Unfall auf der B6.
Unfall auf der B6 - Fahrzeug überschlägt sich
Kaputter Zug blockiert weiter Bahnlinie zwischen Minden und Nienburg

Kaputter Zug blockiert weiter Bahnlinie zwischen Minden und Nienburg

Landesbergen - Nach einem tödlichen Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang blockiert ein kaputter Regionalzug weiter die Strecke zwischen Minden und Nienburg.
Kaputter Zug blockiert weiter Bahnlinie zwischen Minden und Nienburg
Müllwagen kollidiert mit Zug - Fahrer kommt ums Leben

Müllwagen kollidiert mit Zug - Fahrer kommt ums Leben

Landesbergen - Bei der Kollision eines Müllfahrzeuges mit einem Zug am Freitagmorgen ist in Landesbergen der Fahrer des Müllwagens ums Leben gekommen.
Müllwagen kollidiert mit Zug - Fahrer kommt ums Leben
Wilhelm Schumacher hört nach 33 Jahren als Bücker Ortsbrandmeister auf

Wilhelm Schumacher hört nach 33 Jahren als Bücker Ortsbrandmeister auf

Bücken - Von Anne Schmidtke. Nach 33 Jahren ist Schluss. Am 1. Januar gibt Wilhelm Schumacher den Posten des Bücker Ortsbrandmeisters an seinen Sohn Jan ab. „Das Amt hat mir immer viel Spaß gemacht“, sagt der 63-Jährige. Er hat die Bücker Feuerwehr genauso lange geleitet wie deren Gründer Hauptmann Carl. Dieser war von 1877 bis 1910 Ortsbrandmeister.
Wilhelm Schumacher hört nach 33 Jahren als Bücker Ortsbrandmeister auf
Tödlicher Unfall am Bahnübergang: Müllfahrzeug kollidiert mit Zug

Tödlicher Unfall am Bahnübergang: Müllfahrzeug kollidiert mit Zug

Bei der Kollision eines Müllfahrzeuges mit einem Zug am Freitagmorgen ist in Landesbergen der Fahrer des Müllwagens ums Leben gekommen.
Tödlicher Unfall am Bahnübergang: Müllfahrzeug kollidiert mit Zug
Aufsitzrasenmäher gestohlen

Aufsitzrasenmäher gestohlen

Hassel - Unbekannte haben zwischen Mittwoch und Donnerstag auf einem Grundstück an der Bergstedter Straße in Hassel einen circa 3000 Euro teuren Aufsitzrasenmäher entwendet.
Aufsitzrasenmäher gestohlen
Dreister Dieb flüchtet mit Tageseinnahmen

Dreister Dieb flüchtet mit Tageseinnahmen

Nienburg. Einen dreisten Coup zog ein Dieb am Donnerstagabend in Nienburg durch: Beim Einsteigen in ihr Auto stahl er einer Frau die Handtasche.
Dreister Dieb flüchtet mit Tageseinnahmen
Verschwundene Katzen sofort melden

Verschwundene Katzen sofort melden

Nienburg - Wenn die eigene Katze plötzlich spurlos verschwindet, ist die Angst bei den Besitzern groß. Was ist passiert? Wurde sie überfahren oder gar gestohlen? Kommt sie vieleicht von selbst zurück? Häufig würden völlig verzweifelte Katzenhalter bei „Amigo Katzenhilfe Nienburg“ anrufen, in der Hoffnung, Hilfe zu bekommen, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Aber dieser könne auch nur raten, Plakate auszuhängen, Tierärzte und Tierheime zu benachrichtigen, die Nachbarschaft zu befragen und, wenn die Tiere einen Transponder tragen, es bei Tasso (Haustierzentralregister) als vermisst zu melden. Die Katzenhilfe bietet auch an, vermisste Katzen im Internet als abgängig zu veröffentlichen
Verschwundene Katzen sofort melden
Angstlos durch die Silvesternacht

Angstlos durch die Silvesternacht

Landkreis   Nienburg - Von Julia Kreykenbohm. Es knallt und kracht, bunte Funken-Wolken leuchten am Nachthimmel, schrill pfeifende Kreisel drehen sich am Boden und kleine Vulkane speien prasselnde, goldene Fontainen. Und während die Menschen alle „Oh!“ und „Ah!“ machen, stellen sich bei vielen Vierbeinern die Nackenhaare auf, die Augen weiten sich und der Atem geht schneller. Was ist das? Ist es gefährlich?
Angstlos durch die Silvesternacht
Psychotherapeutin nimmt Kindern die Ängste

Psychotherapeutin nimmt Kindern die Ängste

Wechold - Von Anne Schmidtke. Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin Mirja Schulte-Derne hat vor Kurzem eine Praxis in Wechold (Hausnummer 76) eröffnet. Die 42-jährige Mutter von zwei Kindern erzählt im Interview, warum sie den Beruf gewählt hat, warum sie sich selbstständig gemacht hat und warum sie nach Wechold gekommen ist:
Psychotherapeutin nimmt Kindern die Ängste
Loona kämpft sich ins Leben

Loona kämpft sich ins Leben

Hassbergen - von Leif Rullhusen.  Eltern können wohl kaum vor eine grausamere Entscheidung gestellt werden. „Um zwei unserer Drillinge zu retten mussten wir während der Schwangerschaft entscheiden, ob wir Loona opfern“, berichtet Vater Frank Ermisch.
Loona kämpft sich ins Leben
Waldbrand in Steyerberg

Waldbrand in Steyerberg

Steyerberg - von Thomas Glauer. Ein eher seltener Einsatzgrund im Winter war die Ursache für den Alarm, der etliche Feuerwehrkräfte vom Mittagessen am Mittwoch in Steyerberg fort rief.
Waldbrand in Steyerberg
Vertrag der NGD mit Sonderabfalldeponie Münchehagen wird nicht verlängert

Vertrag der NGD mit Sonderabfalldeponie Münchehagen wird nicht verlängert

Rehburg-Loccum - Von Beate Ney-Janßen. Positiv stellen sich die neuesten Erkenntnisse zur Sonderabfalldeponie Münchehagen (SAD) im jährlichen Bericht des Bewertungsgremiums dar. Eine endgültige Aussage zur Entwicklung auf der Deponie trifft das Gremium aber nach wie vor nicht.
Vertrag der NGD mit Sonderabfalldeponie Münchehagen wird nicht verlängert
Bücken/Hoya: Elfriede Hornecker gibt Leitung des Museums ab

Bücken/Hoya: Elfriede Hornecker gibt Leitung des Museums ab

Bücken/Hoya - Von Anne Schmidtke. „Ich werde demnächst 70 Jahre alt. Daher gebe ich die Leitung des Hoyaer Museums ab“, sagt Elfriede Hornecker. Sie ist der Meinung, dass man einen Schlussstrich ziehen sollte, solange man noch geistig und körperlich fit ist. Auch nach diesem Schlussstrich wird sie jedoch aktiv sein: „Ich werde nichts vermissen, denn ich werde weiterhin Mitglied im Museumsverein bleiben und immer im Museum helfen, wenn ich gefragt werde“, sagt die Bückerin, die Ende Dezember ihr Amt abgibt.
Bücken/Hoya: Elfriede Hornecker gibt Leitung des Museums ab
Rückblick auf ein aktives Jahr mit drei Höhepunkten

Rückblick auf ein aktives Jahr mit drei Höhepunkten

Hoya - Von Marion Thiermann. Das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager ist das Highlight bei allen Jugendfeuerwehren, so war es auch dieses Jahr – trotz miesen Wetters in Münchehagen.
Rückblick auf ein aktives Jahr mit drei Höhepunkten
Fahrerin kompliziert mit Füßen eingeklemmt

Fahrerin kompliziert mit Füßen eingeklemmt

Liebenau - von Thomas Glauer. Ein schwerer Verkehrsunfall erforderte am zweiten Weihnachtstag den Einsatz der Feuerwehren aus Liebenau und Steyerberg.
Fahrerin kompliziert mit Füßen eingeklemmt
Alte Zeitungen helfen bei der Familienforschung

Alte Zeitungen helfen bei der Familienforschung

Hoya/Verden - Von Anne Schmidtke. „Ich betreibe schon seit Jahren Ahnenforschung“, sagt Giesela Niecke, die mit ihren Kindern zusammen eine Familienchronik erstellt. Besonders stolz ist sie darauf, dass sie anhand alter Zeitungen herausgefunden hat, wer ihr Großvater väterlicherseits war. Denn die 76-Jährige hat ihren Opa nie kennengelernt.
Alte Zeitungen helfen bei der Familienforschung
Kreisverband erntet hohes Lob vom Normengeber

Kreisverband erntet hohes Lob vom Normengeber

Nienburg. Der Kreisverband für Wasserwirtschaft hat in einer Woche drei Zertifikate (wieder) erworben: Das Energiemanagement, das Qualitätsmanagement und das Technische Sicherheitsmanagement des Verbandes bewegen sich damit auf einem anerkannt hohem Niveau.
Kreisverband erntet hohes Lob vom Normengeber
Mehr Schein als Sein: Einblicke in die Substanz der Martinskirche

Mehr Schein als Sein: Einblicke in die Substanz der Martinskirche

Hoya - Von Michael Wendt. Weihnachten 1396: Die weiß und schwarz gewandeten Sänger des Chors ziehen die weihrauch-geschwängerte Luft in ihre Lungen und stimmen zum Einzug des Priesters den ersten Gesang dieses Gottesdienstes an.
Mehr Schein als Sein: Einblicke in die Substanz der Martinskirche
„Weihnachtsfrieden“ für Kunden mit Zahlproblemen

„Weihnachtsfrieden“ für Kunden mit Zahlproblemen

Nienburg. Schöne Weihnachten für Kunden, die Zahlungsschwierigkeiten haben. Eon hat den Landkreis Nienburg als Pilotregion für das Prepayment-System ausgewählt.
„Weihnachtsfrieden“ für Kunden mit Zahlproblemen
Die Familie nebenan

Die Familie nebenan

Rohrsen - Von Robin Grulke. Als seine Familie nach Rohrsen kam, ging man sich in der Nachbarschaft noch aus dem Weg. Jahrelang per Sie, blieb es untereinander beim höflichen „Guten Tag“ über den Gartenzaun hinweg. Dass diese Menschen später für Zusammehalt und soziales Engagement ausgezeichnet würden, schien zu diesem Zeitpunkt noch abwegig. Jürgen von Bargen erzählt eine Geschichte, wie Fremde zu Freunden werden, vom Oberschenkelhalsbruch einer Nachbarin und wie sich das Leben im Dorf verändern kann.
Die Familie nebenan
Bücker Grundschule hilft Kinderheim

Bücker Grundschule hilft Kinderheim

Beim „Weihnachtsforum“ der Grundschule Bücken gab es gestern am letzten Schultag des Jahres eine Besonderheit: Die einzelnen Schulklassen führten nicht nur etwas vor (einige sangen Weihnachtslieder, andere tanzten), sondern übergaben auch eine Spende. 
Bücker Grundschule hilft Kinderheim
15 Gewinner bei letzter Zwischenziehung

15 Gewinner bei letzter Zwischenziehung

Hoya - Stadtarchivar Henry Meyer zog am Donnerstag bei „Büropartner Brüggemann“ die 15 Gewinner der vierten und letzten Zwischenziehung der diesjährigen Sterntaler-Aktion der Fördergemeinschaft Hoya. Nun steht noch die Ermittlung der Hauptgewinner aus. Sie erfolgt am Donnerstag, 29. Dezember, um 9.30 Uhr – wiederum bei Brüggemann, Lange Straße 18. Dort können die gestrigen Gewinner ihre Preise ab Freitag, 23. Dezember, abholen.
15 Gewinner bei letzter Zwischenziehung
36-jähriger Nienburger wegen Überfall auf Spielhalle verurteilt

36-jähriger Nienburger wegen Überfall auf Spielhalle verurteilt

Verden - Von Wiebke Bruns. Um die Allgemeinheit zu schützen, muss ein Spielhallenräuber aus Nienburg nach dem Verbüßen einer gleichzeitig verhängten Haftstrafe in Höhe von siebeneinhalb Jahren in die Sicherungsverwahrung. Angeordnet hat dies gestern die 7. Große Strafkammer des Landgerichts Verden in dem Prozess gegen einen 36 Jahre alten Angeklagten. Die Verurteilung erfolgte wegen besonders schweren Raubes und versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung.
36-jähriger Nienburger wegen Überfall auf Spielhalle verurteilt
„Ohne Sicherungsverwahrung wird es wieder passieren“

„Ohne Sicherungsverwahrung wird es wieder passieren“

Verden - Von Wiebke Bruns. Um die Allgemeinheit zu schützen, muss ein Spielhallenräuber aus Nienburg nach dem Verbüßen einer gleichzeitig verhängten Haftstrafe in Höhe von siebeneinhalb Jahren in die Sicherungsverwahrung. Angeordnet hat dies gestern die 7. Große Strafkammer des Landgerichts Verden in dem Prozess gegen einen 36 Jahre alten Angeklagten. Die Verurteilung erfolgte wegen besonders schweren Raubes und versuchter besonders schwerer räuberischer Erpressung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung.
„Ohne Sicherungsverwahrung wird es wieder passieren“
B6 Unfall: Lkw-Fahrer fuhr 27 Stunden

B6 Unfall: Lkw-Fahrer fuhr 27 Stunden

Nienburg - Nachdem ein Lkw Dienstagnacht, 13. Dezember, in einen stehenden Funkstreifenwagen gekracht war, wurde die B6 für mehrere Stunden gesperrt. Nun sind die Untersuchungen des Lkw-Fahrtschreibers abgeschlossen.
B6 Unfall: Lkw-Fahrer fuhr 27 Stunden
19-Jähriger stürzt in die Weser und ertrinkt

19-Jähriger stürzt in die Weser und ertrinkt

Stolzenau - Ein 19-Jähriger stürzte während einer Feier in Stolzenau in die Weser. Rund zwei Stunden später wurde der Leichnam des Schülers gefunden, teilt die Polizei am Mittwochmorgen mit.
19-Jähriger stürzt in die Weser und ertrinkt
Amtsgerichtsdirektor: „Sie ist für das Amt ein Volltreffer“

Amtsgerichtsdirektor: „Sie ist für das Amt ein Volltreffer“

Hoya - Von Michael Wendt. Eine Rechtspflegerin kann nach 45 Dienstjahren so schnell nichts schrecken. Deshalb dürfen Schiedsfrau Maren von Frieling und Amtsgerichtsdirektor Bernd Bargemann am vergangenen Montag ruhig über die aktuell zahlreichen Streitfälle in der Samtgemeinde plaudern, ohne dass die pensionierte Rechtspflegerin Jutta Dickau einen Rückzieher macht.
Amtsgerichtsdirektor: „Sie ist für das Amt ein Volltreffer“
Bürger erfüllen bedürftigen Kindern und Jugendlichen ihre Wünsche

Bürger erfüllen bedürftigen Kindern und Jugendlichen ihre Wünsche

Hoya - Von Alisa Castens. Der Eystruper Verein „Hafensänger & Puffmusiker“ hat in Zusammenarbeit mit dem Filmhof Hoya und der engagierten Hoyaer Bürgerin Renate Paul am Sonnabend viele Kinderaugen zum Leuchten gebracht. Das vierte Weihnachts-Wünschebaum-Projekt war in diesem Jahr dank der zahlreichen Teilnehmer und Spender das bisher erfolgreichste seiner Art.
Bürger erfüllen bedürftigen Kindern und Jugendlichen ihre Wünsche
Weihnachtsmarkt vor dem Backhaus in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt vor dem Backhaus in Eitzendorf

Der Dörpsverein Eitzendorf hatte am Sonntag einen Weihnachtsmarkt vor dem Backhaus in Eitzendorf veranstaltet. Zahlreiche Besucher kamen und genossen Glühwein, Bratwurst und Pommes. Zudem konnte man Kunsthandwerk kaufen.Thiermann
Weihnachtsmarkt vor dem Backhaus in Eitzendorf
Junge Musiker bekommen tosenden Applaus

Junge Musiker bekommen tosenden Applaus

Bücken - Von Horst Friedrichs. Königliche Konzert-Klänge erfüllten die hohen Kirchenmauern am Freitagabend in Bücken: Das traditionelle Weihnachtskonzert des Domgymnasiums (DoG) Verden lockte abermals Besucher in kaum enden wollenden Scharen in die adventlich geschmückte Stiftskirche. Ein majestätisch schmetternder Auftakt mit der „Royal Fanfare“ von Handel Cecilio erzeugte eine „heroldisch“-höfische Stimmung gewissermaßen als Erhebung auf eine musikalische Niveau-Erwartung, die von den jungen Musikern aus der Domstadt an der Aller zu keinem Zeitpunkt enttäuscht wurde.
Junge Musiker bekommen tosenden Applaus
Das Ziel in allen Kulturen: Den Partner fürs Leben zu finden 

Das Ziel in allen Kulturen: Den Partner fürs Leben zu finden 

Nienburg - Von Vivian Krause. Der engste Vertraute, der beste Freund, der Gefährte in allen Lebenslagen – die Definition des Partners ist individuell. Ebenso individuell wie die Vorstellung des idealen Begleiters fürs Leben. Doch die Suche nach diesem ist kulturübergreifend nicht immer einfach – zeigt eine Ausstellung im Nienburger Museum.
Das Ziel in allen Kulturen: Den Partner fürs Leben zu finden 
Und andere verstehen nur Bahnhof

Und andere verstehen nur Bahnhof

Stolzenau - Von Kristina Stecklein. Wer bei Funktionen, Grenzwerten und Primzahlen Gänsehaut bekommt, wird sich fragen, warum jemand freiwillig an einem Mathewettbewerb teilnimmt. Die 15-jährige Male Hesse aus Stolzenau nahm nicht nur teil - sie belegte sogar den ersten Platz bundesweit.
Und andere verstehen nur Bahnhof
Mit Sprung auf Motorhaube vor Einbrechern gerettet

Mit Sprung auf Motorhaube vor Einbrechern gerettet

Gandesbergen - Von Nikias Schmidetzki. Ein bisschen  wie in Hollywood, vor allem aber erschreckend brutal: Mit einem beherzten Sprung auf die Motorhaube hat sich ein 40-Jähriger aus Gandesbergen in Sicherheit gebracht. Einbrecher wollten ihn mit dem Auto anfahren.
Mit Sprung auf Motorhaube vor Einbrechern gerettet
Blind helfen: Karten für Open Air kaufen

Blind helfen: Karten für Open Air kaufen

Hoya - Konzerttickets sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Und deshalb können Interessierte auch bereits jetzt Karten bestellen für das Hoya Open Air am Sonnabend, 19. August, ab 18.30 Uhr im Bürgerpark. Es handelt sich um sogenannte Blind Tickets – blind, weil noch nicht genannt wird, welche Bands spielen.
Blind helfen: Karten für Open Air kaufen
Beherzter Eingriff: Nachbar verhindert Einbruch

Beherzter Eingriff: Nachbar verhindert Einbruch

Gandesbergen - Einen dramatischen Verlauf nahm der sehr mutige Einsatz eines 40-jährigen Mannes aus Gandesbergen Donnerstagnachmittag gegen 16.00 Uhr. Der Mann hatte Einbrecher auf dem Grundstück seiner Nachbarn entdeckt. Das berichtet die Polizei.
Beherzter Eingriff: Nachbar verhindert Einbruch
„Rosa“: Bands und Chor geben alles

„Rosa“: Bands und Chor geben alles

Hoya - Von Anne Schmidtke. Die Aula des Schulzentrums Hoya bebte am Donnerstag. Das Publikum klatschte und sang lautstark mit, während auf der Bühne drei Gruppen nacheinander auftraten: „The Jammer“ des Gymnasiums, die Rockbandklasse 7b der Oberschule (OBS) und der Chor „Taktlos“ des Schulzentrums. Die drei Acts präsentierten jeweils 20 Minuten lang beim Vorentscheid des Wettbewerbs „Rosa 2017 – Ihr spielt die Musik“ (siehe Infos unten) ihr Können.
„Rosa“: Bands und Chor geben alles
Echtzeit-Service: Zeigt mir, wo der Bus bleibt

Echtzeit-Service: Zeigt mir, wo der Bus bleibt

Hoya - Von Michael Wendt. Ich bin spät dran – lohnt es sich noch, zur Bushaltestelle zu sprinten? Oh nein, eine Baustelle, der Bus kommt nicht voran! Erreiche ich noch meinen Zug? Diese und viele andere Fragen zu beantworten, hilft der neue Echtzeit-Service in ausgewählten Bussen der Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya (VGH). Mittels eines GPS-Geräts melden die Fahrzeuge ihren aktuellen Standort, und mithilfe einer Handy-App können die Fahrgäste sehen, wie der Bus im Zeitplan liegt. Geschäftsführer Uwe Roggatz sieht darin einen Meilenstein zur Qualitätsverbesserung im öffentlichen Personennahverkehr.
Echtzeit-Service: Zeigt mir, wo der Bus bleibt
EMS-Training: Schwitzen unter Strom

EMS-Training: Schwitzen unter Strom

Nienburg - Von Vivian Krause. „Hier ist dein Anzug“, sagt mein Trainer und drückt mir ein schwarzes Shirt und eine schwarze Hose in die Hand. Der Stoff der Funktionskleidung erinnert an eine Mischung aus Neoprenanzug und Strumpfhose. Entschlossen, gleich das erste Mal in meinem Leben ein EMS-Training durchzustehen, gehe ich die Treppe zur Umkleide hinunter. „Unter dem Anzug darfst du nichts drunter tragen“, höre ich den Coach noch hinterherrufen. Wie bitte?
EMS-Training: Schwitzen unter Strom
Sanierung der Martinskirche in Hoya

Sanierung der Martinskirche in Hoya

Die Alte Martinskirche in Hoya wird derzeit für rund 900.000 Euro saniert. Derzeit sind Zimmerleute, Steinmetze und Maurer am Werk - sie stoßen nicht selten auf Überraschungen wie zerbröselnde Steine und morsche Balken.
Sanierung der Martinskirche in Hoya
Dritte Sterntaler-Ziehung in Hoya: 6 von 23 Preise gehen nach Hassel

Dritte Sterntaler-Ziehung in Hoya: 6 von 23 Preise gehen nach Hassel

Hoya - Hoyaer Grundschüler der beiden zweiten Klassen haben am Donnerstag die Gewinner der dritten Zwischenziehung der Sterntaler-Aktion ermittelt. Eigentlich waren nur 15 Preise zur Vergabe in dieser Woche vorgesehen, die Fördergemeinschaft Hoya hat die Zahl aber am Vormittag spontan auf 23 erhöht, damit jeder der anwesenden Grundschüler eine Karte ziehen konnte.
Dritte Sterntaler-Ziehung in Hoya: 6 von 23 Preise gehen nach Hassel
Kommt der Radweg vor 2036?

Kommt der Radweg vor 2036?

Hoyerhagen - Von Michael Wendt. Man ist ja so naiv als Bürger, als Journalist. Als das Land Niedersachsen 2012 ankündigte, einen neuen Radwege-Bedarfsplan aufzulegen und der Bau eines Wegs von Hoyerhagen durch den Sellingsloh nach Gehlbergen darin aufgenommen wurde, da dachte sich nicht nur die Redaktion der Kreiszeitung: Jetzt ist es absehbar, dass der seit Jahrzehnten von Bürgern geforderte Radweg entlang der Landesstraße 330 nach Bruchhausen-Vilsen endlich gebaut wird. Pustekuchen! Wer vier Jahre später beim Verkehrsministerium nachfragt, wann der Radweg nun gebaut wird, erhält zur Antwort: „Das lässt sich derzeit nicht absehen.“ Dennoch kommt gerade Bewegung in die Sache.
Kommt der Radweg vor 2036?
Knapp 11 000 Dienststunden geleistet

Knapp 11 000 Dienststunden geleistet

Bücken - Von Marion Thiermann. Eifrig, aktiv und mit viel Spaß sind die Mitglieder sowie deren Betreuer der Jugendfeuerwehr (JF) Bücken und Umgebung bei der Sache – sogar bei der Jahreshauptversammlung: 31 der aktuell 34 Mitglieder kamen ins Dorfgemeinschaftshaus Schweringen! Auch die Zahl von 65 Veranstaltungen und Dienste, über die Jugendwartin Jessica Eschenhorst berichtete, unterstreicht, wie aktiv der Nachwuchs ist. In diesem Jahr leistete er 10 987 Stunden.
Knapp 11 000 Dienststunden geleistet
Gefesselt und ausgeraubt

Gefesselt und ausgeraubt

Nienburg. Gefesselt und ausgeraubt: Auf eine 80-jährige Nienburgerin hatten es am Mittwochmorgen zwei Männer abgesehen. Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise.
Gefesselt und ausgeraubt
Zwischen Seenlandschaft und Buckelpiste

Zwischen Seenlandschaft und Buckelpiste

Nienburg - von Leif Rullhusen. Erst ließ der warme Wind die Eisfläche tauen. Dann verwandelten gefrierende Regentropfen sie in eine Buckelpiste. Nienburgs Eisbahn wird derzeit wahrlich nicht vom Wetterglück verfolgt. Am vergangenen Wochenende wurde sie Opfer der milden Dezembertemperaturen.
Zwischen Seenlandschaft und Buckelpiste
Neuer Thriller: Wenn Andreas Winkelmann liest, ist Gänsehaut garantiert

Neuer Thriller: Wenn Andreas Winkelmann liest, ist Gänsehaut garantiert

Hoya - Von Horst Friedrichs. Wenn sein Name auf dem Programm steht, wird es spannend – und das gleich doppelt: Andreas Winkelmann stellt am Donnerstag, 26. Januar, im Filmhof Hoya seinen neuen Thriller vor. Der allein ist schon spannend genug.
Neuer Thriller: Wenn Andreas Winkelmann liest, ist Gänsehaut garantiert
60 Europlatten gestohlen

60 Europlatten gestohlen

Raddestorf - Freitagnacht bedienten sich unbekannte Täter an Europapaletten der Raiffeisen-Warengenossenschaft Glissen. Insgesamt wurden 60 Platten im Wert von 600 Euro gestohlen.
60 Europlatten gestohlen
Lkw kracht in Streifenwagen 

Lkw kracht in Streifenwagen 

Nienburg/Marklohe - Die Feuerwehren Lemke, Marklohe, Nienburg, Oyle und Wietzen wurden am Dienstagmorgen gegen 0.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 6 gerufen. 
Lkw kracht in Streifenwagen 
Schafsuche in der Dunkelheit

Schafsuche in der Dunkelheit

Leeseringen - von Jan Habermann. Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Feuerwehr Leeseringen am Montagabend gegen 17.30 Uhr gerufen. Ein Pkw-Fahrer meldete der Polizei, dass an der B215 zwischen dem Ortsausgang Leeseringen und der Firma Bremskerl zwei schwarze Schafe herumirrten.
Schafsuche in der Dunkelheit
Zahl der Einbrüche im Landkreis Nienburg sinkt

Zahl der Einbrüche im Landkreis Nienburg sinkt

Nienburg - Aus dem Briefkasten ragen zerknüllte Prospekte. Die Zeitungen stapeln sich auf dem Boden vor der Haustür – aufgeweicht vom Regen. Hinter den Gardinen ist es dunkel. Kein Mucks dringt aus dem Inneren. Und dann wäre da noch der freudige Post bei Facebook „endlich Urlaub“ mit einem Foto von dem glitzernden Meer und der untergehenden Sonne. Kein Zweifel: Hier ist niemand zu Hause. Eine wahre Einladung für Einbrecher und Grund für eine Aufklärungsaktion der Polizei.
Zahl der Einbrüche im Landkreis Nienburg sinkt