Anwohner retten eingeklemmtes Unfallopfer

Pkw prallt gegen Baum und fängt Feuer

+
Das Auto brannte nach dem Aufprall völlig aus.

Rodewald - Aus noch ungeklärter Ursache kam Freitagnachmittag ein 53-jähriger Rodewalder auf der Kreisstraße 61, aus Niedernstöcken kommend, kurz vor Rodewald nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Auto gegen einen Baum.

Aus noch ungeklärter Ursache kam Freitagnachmittag ein 53-jähriger Rodewalder auf der Kreisstraße 61, aus Niedernstöcken kommend, kurz vor Rodewald nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit seinem Auto gegen einen Baum. Von der Wucht des Aufpralls wurde der Pkw wieder auf die Straße geschleudert, wo er nach einigen Metern zum Stehen kam. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und konnte sich nicht selbst aus seinem Pkw befreien, aus dessen Motorraum Flammen schlugen.

Anwohnern, die den Knall gehört hatten und sofort zur Unfallstelle eilten, befreiten das Unfallopfer aus dem brennenden Wrack und retteten ihm damit das Leben.

Kräfte der Feuerwehr Rodewald löschten den brennenden PKW mit Schaumittel, konnten aber einen Totalschaden nicht mehr verhindern. Für die Lösch- und Aufräumarbeiten musste die Kreisstraße voll gesperrt werden.

rd

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Familie Willen begrüßt 1000 Besucher bei Hoffest

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Pkw ohne Versicherungsschutz gefahren

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Arbeitskreis „Bürger gestalten Hoya“ strotzt vor Ideen

Kommentare