Altstadtfest Nienburg 2019: Der Auftakt in Bildern 

1 von 37
2 von 37
3 von 37
4 von 37
5 von 37
6 von 37
7 von 37
8 von 37

Freunde und Bekannte treffen, auf der Straße tanzen oder einfach gemütlich an der Bierbude stehen – das Altstadtfest hat die Nienburger wieder in seinen Bann gezogen.

Bereits am Donnerstag war der Kirchplatz – trotz mäßiger Wetterverhältnisse – voll mit feiernden Menschen. Die Stimmung war ausgelassen und so soll es auch noch bis Sonntag weitergehen. Nachdem am heutigen Samstag beim Flohmarkt besonders die Hobby-Verkäufer im Mittelpunkt stehen, nehmen am Sonntag wieder die Kaufleute das Heft in die Hand. 

Denn das Altstadtfest endet wieder mit einem verkaufsoffenen Sonntag, der von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln einlädt.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Weihnachtsmarkt in Twistringen

Ein neuer Besucherrekord des Twistringer Weihnachtsmarktes am Sonntag sorgte bei den Anbietern auf dem Außengelände teilweise für einen totalen …
Weihnachtsmarkt in Twistringen

Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Hoch her ging es an der Oberschule Dörverden, die wie schon in den Vorjahren mit einem weihnachtlichen Basar die Massen lockte. Der Besucherandrang …
Weihnachtsbasar der Oberschule Dörverden

Quotenfete in der Bremer Stadthalle: So feiert die Landjugend

Reiten auf einem elektrischen Bullen, Milchkannenstemmen und weitere Spiele und, natürlich, Party pur: Mit 8000 teilweise von sehr weit angereisten …
Quotenfete in der Bremer Stadthalle: So feiert die Landjugend

Lindenstädter feiern Bassumer Advent

In sehr stimmungsvoller Atmosphäre haben die Lindenstädter ihren Bassumer Advnet zu Füßen der Stiftskirche feiern können. Auch das Wetter hat …
Lindenstädter feiern Bassumer Advent

Meistgelesene Artikel

Toter Wolf starb durch Bisse - doch vom Rodewalder Wolf fehlt jede Spur

Toter Wolf starb durch Bisse - doch vom Rodewalder Wolf fehlt jede Spur

17-jähriger Eystruper stand bei der Festnahme „unter Schock“

17-jähriger Eystruper stand bei der Festnahme „unter Schock“

2,2 Millionen Euro für Anbau am Hoyaer Feuerwehrhaus

2,2 Millionen Euro für Anbau am Hoyaer Feuerwehrhaus

Kommentare