2,0 Promille im Blut

Alkoholisierter Autofahrer randaliert bei Blutentnahme im Krankenhaus

Blaulicht
+
Der alkoholisierte Mann wurde bei der Blutentnahme aggressiv.

Nienburg - Ein Nienburger ist am Freitag nicht nur alkoholisiert Auto gefahren. Der 43-Jährige verweigerte sich der angeordneten Blutentnahme und reagierte aggressiv.

Eine Funkstreifenbesatzung hat gegen 23.40 Uhr einen silberner VW-Passat auf der Verdener Landstraße kontrolliert. Die Beamten sind wegen seiner ungleichmäßigen Fahrweise auf diesen aufmerksam geworden.

Bei der Kontrolle fiel dem Beamten sofort der „verwirrte und schläfrige“ Gesamteindruck des 43-jährigen Nienburgers auf, so dass dieser einen Atemalkoholtest absolvieren durfte - mit dem Ergebnis von über 2,0 Promille Atemalkoholkonzentration.

Laut Polizieiangaben wurde der Mann bei der anschließenden Blutentnahme durch einen Arzt in der Helios-Klinik wurde zunehmends renitent und aggressiv. Er sperrte sich auch der notwendigen Blutentnahme, so dass ihm schließlich Handfesseln angelegt werden mussten.

Auch dann noch war er weiterhin unkooperativ, eskalierte regelrecht und beleidigte beteiligte Personen. Sein Verhalten hatte zur Folge, dass er mehrere Stunden im Gewahrsam der PI Nienburg/Schaumburg zwecks Ausnüchterung verbrachte, bevor er in den Morgenstunden ohne Führerschein seinen Gang nach Hause antreten konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände

Lutz Bittner gibt die Leitung des Johann-Beckmann-Gymnasiums in Hoya in jüngere Hände
Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020

Kfz-Zulassungsstelle Grafschaft Hoya: Behörde bearbeitet 2021 rund 1800 Fälle weniger als 2020
Projekt „Soziale Dorfentwicklung“ schafft mit App einen digitalen Marktplatz für die Region

Projekt „Soziale Dorfentwicklung“ schafft mit App einen digitalen Marktplatz für die Region

Projekt „Soziale Dorfentwicklung“ schafft mit App einen digitalen Marktplatz für die Region
Lars Grasmeder neuer Hauptmann des Schützencorps Bücken

Lars Grasmeder neuer Hauptmann des Schützencorps Bücken

Lars Grasmeder neuer Hauptmann des Schützencorps Bücken

Kommentare