Unfallursache ist noch unklar

76-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall in Warmsen

+
Die Ermittlungen der Polizei zur möglichen Unfallursache dauern an.

Warmsen. Ein 76-Jähriger stirbt nach einem Verkehrsunfall in Warmsen.

Am Mittwochmorgen befuhr der Mann gegen 11.10 Uhrmit seinem Toyota den Gemeindeweg Hoyersförde in Richtung der Landesstraße 348. In Höhe einer Linkskurve kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Der allein beteiligte Fahrer wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur Unterstützung der polizeilichen Maßnahmen waren etwa 35 Feuerwehrleute der Wehren aus Bohnhorst, Warmsen und Sapeloh eingesetzt. Die Ermittlungen zur möglichen Unfallursache dauern an.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Besucherrekord bei Herbst- und Katharinenmarkt: Gelungener Brückenschlag

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Sommergewinnspiel: Mit Rekordbeteiligung auf die Zielgerade

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Altstadtfest: Mit Fassbieranstich in die Dauerparty

Altstadtfest Nienburg: das Programm 2018 im Überblick

Altstadtfest Nienburg: das Programm 2018 im Überblick

Kommentare