Unfallursache ist noch unklar

76-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall in Warmsen

+
Die Ermittlungen der Polizei zur möglichen Unfallursache dauern an.

Warmsen. Ein 76-Jähriger stirbt nach einem Verkehrsunfall in Warmsen.

Am Mittwochmorgen befuhr der Mann gegen 11.10 Uhrmit seinem Toyota den Gemeindeweg Hoyersförde in Richtung der Landesstraße 348. In Höhe einer Linkskurve kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Der allein beteiligte Fahrer wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur Unterstützung der polizeilichen Maßnahmen waren etwa 35 Feuerwehrleute der Wehren aus Bohnhorst, Warmsen und Sapeloh eingesetzt. Die Ermittlungen zur möglichen Unfallursache dauern an.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Das könnte Sie auch interessieren

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Massives Polizeiaufgebot bei "Gelbwesten"-Protest

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

Fotostrecke BVB vs. Werder: Liebe für Sahin und Kohfeldt on fire

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

FC Bayern siegt klar - Gomez dreht Partie für Stuttgart - Nullnummer in Hoffenheim

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Orthodoxe Nationalkirche in der Ukraine gegründet

Meistgelesene Artikel

Alkoholfahrt nach Sex-Aufforderung

Alkoholfahrt nach Sex-Aufforderung

NABU: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

NABU: Der Umwelt zuliebe auf Streusalz verzichten

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Draußen stürmisch, drinnen heimelig

Irisch-schottischer Abend in Heidhüsen mit dem Folk-Duo „Wildblumen“

Irisch-schottischer Abend in Heidhüsen mit dem Folk-Duo „Wildblumen“

Kommentare