45-Jähriger Mann bereits mehrfach polizeilich aufgefallen

Einbrecher in Untersuchungshaft in Nienburg

Nienburg - Die dunkle Jahreszeit ist Hochsaison für Einbrecher. Der Nienburger Polizei gelang es in der Nacht zum Dienstag einen Dieb dingfest zu machen. Gegen den 45-jährigen Mann erging ein Haftbefehl. Er wurde einer Justizvollzugsanstalt übergeben.

Kurz nach Mitternacht meldete ein Mitarbeiter des Altenpflegeheims der Diakonie Himmelsthür in der Verdener Landstraße nach Angaben der Polizei eine unbekannte männliche Person. Der Mann hatte sich offensichtlich eingeschlichen, wurde von der Nachtwache ertappt und ergriff nach Entdecken und Ansprechen die Flucht. Mit mehreren Streifenwagen konnte der Flüchtige letztlich in Tatortnähe gestellt werden. Der 45-Jährige hatte keinen festen Wohnsitz und war bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten aufgefallen.

"Gegenüber den Ermittlern verweigerte der Mann die Aussage. Es wird geprüft, ob der 45-Jährige für die Einbrüche in die BBS und die Alpheide Schule sowie den Kinderhort im Dürerring verantwortlich ist", ergänzt Gabriela Mielke, Polizeipressesprecherin. Seitens der zuständigen Staatsanwaltschaft Verden wurde ein Haftbefehl beantragt, der vom Haftrichter des Amtsgericht Nienburg verkündet wurde.

Rubriklistenbild: © dpa

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Meistgelesene Artikel

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

Feuer im Wohnhaus - Schaden von 250.000 Euro

46-Jähriger aus Nienburg vermisst

46-Jähriger aus Nienburg vermisst

Mordprozess gegen verurteilten Sexualstraftäter wird fortgesetzt

Mordprozess gegen verurteilten Sexualstraftäter wird fortgesetzt

Kommentare