18-Jährige fährt mit Auto gegen einen Baum

Zwei Schwerverletzte auf der B 215

+
Viel blieb nicht übrig vom Unfallwagen.

Stolzenau - Von Thomas Finze. Zwei Schwerverletzte forderte am Freitagvormittag ein Verkehrsunfall auf der B 215 zwischen Stolzenau und Müsleringen.

Eine 18-jährige Autofahrerin und ihre Begleiterin waren mit einem Auto von Stolzenau kommend in Richtung Müsleringen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug ins Schleudern und rutschte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Ddie Fahrerin wurde eingeklemmt. Die Beifahrerin befreiten Ersthelfer. Die Rettung der Fahrerin gestaltete sich äußerst schwierig, da durch den Aufprall das linke Vorderrad in den Fußraum gedrückt war und das Amaturenbrett sowie der Motorblock sich ebenfalls in den Fahrerraum geschoben hatten. Die Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab und setzten zur Rettung der eingeklemmten Person Schere und Spreizer ein. Die Beifahrerin kam mit dem Rettungswagen nach Minden ins Krankenhaus, die Fahrerin ebenfalls per Helikopter in die Medizinische Hochschule Hannover. Während der Rettungsarbeiten war der betroffene Abschnitt der B 215 gesperrt. Zur genauen Unfallursache und Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Quelle: BlickPunkt Nienburg

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Amphibienfahrzeug bekämpft Wasserpest im Eystruper Naturfreibad

Amphibienfahrzeug bekämpft Wasserpest im Eystruper Naturfreibad

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Auf den Spuren jüdischer Familien im Hoyaer Land

Polizei sucht Eigentümerin eines Fahrrades

Polizei sucht Eigentümerin eines Fahrrades

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Verkehrsunfallflucht auf Lidl-Parkplatz

Kommentare