Tathintergründe unklar

Zwölfjährige in Salzgitter angeschossen

Salzgitter - Eine Zwölfjährige ist in Salzgitter angeschossen worden. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts gegen drei Verdächtige. „Die Hintergründe der Tat sind noch unklar“, sagte Polizeisprecher Matthias Pintak am Montag.

„Wir vernehmen gerade die Beschuldigten und die Zeugen.“ Das Mädchen war um Mitternacht von einer Kugel im Oberkörper getroffen worden und wurde im Krankenhaus notoperiert. Die Ärzte informierten die Polizei. Am Tatort fanden die Ermittler Projektilhülsen. Dank Zeugenaussagen konnten sie in der Nähe die drei Verdächtigen festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Zwei Verletzte bei Brand auf Norderney

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Vom Kampf der Buchhandlungen ums Überleben

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Verletzte bei Glätteunfällen in Niedersachsen

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Rumhersteller Bacardi schließt Werk in Buxtehude

Kommentare