Tathintergründe unklar

Zwölfjährige in Salzgitter angeschossen

Salzgitter - Eine Zwölfjährige ist in Salzgitter angeschossen worden. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts gegen drei Verdächtige. „Die Hintergründe der Tat sind noch unklar“, sagte Polizeisprecher Matthias Pintak am Montag.

„Wir vernehmen gerade die Beschuldigten und die Zeugen.“ Das Mädchen war um Mitternacht von einer Kugel im Oberkörper getroffen worden und wurde im Krankenhaus notoperiert. Die Ärzte informierten die Polizei. Am Tatort fanden die Ermittler Projektilhülsen. Dank Zeugenaussagen konnten sie in der Nähe die drei Verdächtigen festnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Richter verkündet Strafmaß für Bill Cosby

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und "Waldmacher"

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Herbststurm "Fabienne" hinterlässt große Schäden

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Meistgelesene Artikel

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Moorbrand in Meppen: Fragen und Antworten 

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Drei Wochen Moorbrand im Emsland - Lage entspannt sich

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Ministerium: Nachhaltige Schäden durch Moorbrand zu erwarten

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Anwohner schaut morgens in seinen Garten und ist schockiert

Kommentare