Zwölf Jahre Freiheitsstrafe für 36-jährigen Vater

Sohn zu Tode geschüttelt: Zwölf Jahre Haft für Vater

+
Ein Justizbeamter nimmt am Mittwoch im Landgericht Osnabrück dem Angeklagten die Handschellen ab. Der 35 Jahre alter Vater, der seinen Sohn zu Tode geschüttelt hat, wurde zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.

Osnabrück - Ein 35 Jahre alter Vater, der seinen Sohn zu Tode geschüttelt hat, ist zu zwölf Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt worden.

Diese Entscheidung traf das Landgericht Osnabrück am Mittwoch. Der Mann hatte im Februar sein Kind so heftig geschüttelt, dass es zwei Tage später an den Folgen gestorben war. Der Vertreter der Anklagebehörde hatte eine Freiheitsstrafe von elf Jahren gefordert. Der Anwalt des Angeklagten hatte eingeräumt, dass der Mann für den Tod des kleinen Jungen verantwortlich sei. Doch es habe sich um fahrlässige Tötung gehandelt, die mit einer Höchststrafe von fünf Jahren geahndet wird.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Aldi nimmt veganen Bacon ins Sortiment – Fleischesser-Kunden rasten aus

Aldi nimmt veganen Bacon ins Sortiment – Fleischesser-Kunden rasten aus

Aldi nimmt veganen Bacon ins Sortiment – Fleischesser-Kunden rasten aus
Lichterfahrt: Weihnachtlicher Trecker-Konvoi gibt wieder „Funken Hoffnung“

Lichterfahrt: Weihnachtlicher Trecker-Konvoi gibt wieder „Funken Hoffnung“

Lichterfahrt: Weihnachtlicher Trecker-Konvoi gibt wieder „Funken Hoffnung“
Corona: Widerstand gegen 2G-Plus wächst

Corona: Widerstand gegen 2G-Plus wächst

Corona: Widerstand gegen 2G-Plus wächst
2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

2G im Einzelhandel: Ab wann gelten die neuen Corona-Regeln?

Kommentare