Unglück in Bad Zwischenahn

Kleidung fängt Feuer - Hotelbesitzerin stirbt an Brandverletzungen

Bad Zwischenahn - Eine Hotelbesitzerin, deren Bekleidung beim Kochen Feuer fing, ist an ihren schweren Brandverletzungen gestorben.

Die Polizei sprach am Dienstag von einem tragischen Unglücksfall. Die sehr rüstige 81-Jährige hatte am vergangenen Sonntag in der Früh in der Küche ihres Hotels in Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland) Speisen zubereitet, wobei ihre Bekleidung in Brand geriet. Die Frau sei schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik geflogen worden, dort aber ihren Verletzungen erlegen.

dpa

Rubriklistenbild: © je

Das könnte Sie auch interessieren

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Heiße Schlitten, starke Frau: Das ist die neue Miss Tuning - hier sind die Bilder

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Meistgelesene Artikel

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Auto fährt über Leitplanke und prallt gegen Lärmschutzwall

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Millionenschaden bei Feuer in Windkraftanlage

Neuer Emsfähre geht der Sprit aus - Passagiere helfen mit Notpaddeln

Neuer Emsfähre geht der Sprit aus - Passagiere helfen mit Notpaddeln

Betrunkener Lkw-Fahrer trinkt in Polizeikontrolle einfach weiter

Betrunkener Lkw-Fahrer trinkt in Polizeikontrolle einfach weiter

Kommentare