Unglück in Bad Zwischenahn

Kleidung fängt Feuer - Hotelbesitzerin stirbt an Brandverletzungen

Bad Zwischenahn - Eine Hotelbesitzerin, deren Bekleidung beim Kochen Feuer fing, ist an ihren schweren Brandverletzungen gestorben.

Die Polizei sprach am Dienstag von einem tragischen Unglücksfall. Die sehr rüstige 81-Jährige hatte am vergangenen Sonntag in der Früh in der Küche ihres Hotels in Bad Zwischenahn (Kreis Ammerland) Speisen zubereitet, wobei ihre Bekleidung in Brand geriet. Die Frau sei schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik geflogen worden, dort aber ihren Verletzungen erlegen.

dpa

Rubriklistenbild: © je

Das könnte Sie auch interessieren

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Diese überwältigenden kroatischen Inseln sollten Sie gesehen haben

Schützenfest in Ossenbeck

Schützenfest in Ossenbeck

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Gehalt: Zehn Berufe, in denen Sie super verdienen - ohne Chef zu sein

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Feuer zerstört mit Paletten und Autos gefüllte Lagerhalle

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Einbrecher fesseln Paar und rauben Bargeld

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

Niedersachsens Meisterprämie wird zum Nachfrage-Hit

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

16-Jährige in Barsinghausen getötet - DNA-Spuren von Verdächtigem

Kommentare