Zwei Weltkriegsbomben in Belm unschädlich gemacht

Entwarnung in Belm bei Osnabrück: Dort wurden am Sonntagnachmittag zwei Blindgänger entschärft. 7000 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Betroffen waren neben der B51 auch der Zugverkehr zwischen Bremen und Osnabrück.

Zwei Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg sind am Sonntag in Belm bei Osnabrück entschärft worden. Bei dem Einsatz des Sprengmeisters gab es nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr keine Probleme. Innerhalb einer Stunde hatte der Sprengstoffexperte die beiden rund 200 Kilogramm schweren Blindgänger unschädlich gemacht.

Etwa 7000 Menschen mussten am Vormittag ihre Häuser verlassen. Betroffen war der gesamte Ortskern der rund 13 000 Einwohner zählenden Gemeinde. „Die Evakuierung verlief reibungslos“, sagte der Feuerwehrsprecher. Die Menschen wurden während des Einsatzes unter anderem in einer Gesamtschule untergebracht und betreut. Nachdem die zweite Bombe am späten Nachmittag entschärft wurde, konnten die Menschen in ihre Häuser zurückkehren.

In dem Evakuierungsradius befand sich auch die Bahnstrecke für den Nah- und Fernverkehr zwischen Osnabrück und Bremen. Der Sprengmeister habe in direktem Kontakt zur Bahn gestanden und die Zeitpunkte seiner Entschärfungen vom Zugverkehr abhängig gemacht, so der Feuerwehrsprecher. Dadurch habe es nur wenig Verspätung für die Züge gegeben. Die Bundesstraße 51 wurde gesperrt. Ein Pflegeheim auf der Grenze des Evakuierungsradius wurde nicht geräumt.

Etwa 600 Einsatzkräfte waren am Sonntag im Einsatz. Erst nachdem Feuerwehr und Polizei jedes einzelne Gebäude in dem Radius geprüft hatten, ob sich dort keine Menschen mehr befinden, konnte der Sprengmeister mit der Entschärfung beginnen. Die beiden Bomben waren schon vor einigen Wochen etwa 200 Meter voneinander entfernt entdeckt worden. Der Zeitpunkt der Entschärfung wurde bereits im Februar festgelegt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Psychologen für Strafgefangene gesucht

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Gekuschelt wird nicht: Schlagabtausch beim TV-Duell

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Anja Stoeck: „Soziale Politik nur gemeinsam mit den Linken möglich“

Kommentare