Rettungshubschrauber im Einsatz

Auto landet in Straßengraben: Zwei Schwerverletzte

Lohne - Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Vechta sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Ihre drei Kinder, die auf der Rückbank saßen, kamen mit dem Schrecken davon.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, kam eine 33-Jährige am Samstag mit ihrem Kleinwagen zwischen Dinklage und Lohne von der Straße ab. Der Wagen riss ein Straßenschild und einen Leitpfosten um, ehe er rund 50 Meter weit durch den Straßengraben rutschte. 

Die Fahrerin wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch die 27-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen. Die ein bis elf Jahre alten Kinder blieben unverletzt, wurden aber trotzdem zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Der Freimarkt am Donnerstag

Der Freimarkt am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Landtagswahl 2017 - Vorstellung der Parteien

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Auffahrunfall mit fünf Verletzten auf der A1 bei Lohne

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Räumdienste starten am Wochenende in die Saison

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare