Zwei Verletzte bei Unfall bei Heidenau

Mercedes kollidiert auf A1 mit Wohnmobil

+
Bei dem Unfall auf der A1 bei Heidenau gab es zwei Verletzte.

Heidenau - Aus bislang ungeklärter Ursache ist ein 19-jähriger Fahranfänger am Sonntagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Mercedes auf der Autobahn 1 bei Heidenau mit einem Wohnmobil kollidiert. Zwei Personen verletzten sich bei dem Unfall schwer.

Der 19-Jährige verlor laut Polizei Rotenburg auf dem Heimweg nach Kiel auf der Autobahn A1 die Kontrolle über seinen Mercedes. Der Wagen schleuderte vom linken Fahrstreifen quer über die Fahrbahn und prallte auf dem Hauptfahrstreifen gegen das Wohnmobil eines 37-jährigen Hamburgers. Beide Fahrzeuge gerieten in den Seitenraum, das Wohnmobil überschlug sich und blieb in einem Wassergraben auf der Seite liegen.

Ersthelfer kümmerten sich sofort um die beiden verletzten Fahrer und auch um die 34-jährige Beifahrerin im Wohnmobil. Der 37-Jährige Fahrer des Wohnmobils musste mit schweren Rückenverletzungen in einem Rettungshubschrauber in das Rotenburger Diakonieklinikum geflogen werden.

Wegen der Rettungsarbeiten wurde die A1 zum Teil voll gesperrt. Das führte zu einem Rückstau von etwa fünf Kilometern Länge. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 15.000 Euro. Um die Unfallursache klären zu können, bittet die Polizei, dass sich Zeugen zu diesem Vorfall bei der Autobahnwache in Sittensen unter der Telefonnummer 04282/594 140 melden.

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Tankstellengelände 

Feuer auf Tankstellengelände 

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Streifenwagen der Bereitschaftspolizei beschossen

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Bewährungsstrafen für Großfamilie nach Tumulten in Hameln

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Mann ertrunken: Ermittlung gegen Männer aus Trinkerszene

Kommentare