Zwei Verletzte bei Unfall auf A29

Rastede/Oldenburg - Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 29 in Höhe der Anschlussstelle Rastede im Kreis Ammerland verletzt worden.

Eine 38-jährige Frau war am Dienstagabend nach Angaben der Polizei direkt vom Beschleunigungsstreifen über die Hauptfahrspur auf den Überholstreifen gefahren. Dabei übersah sie das Auto eines 26 Jahre alten Mannes. Der konnte trotz Vollbremsung seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und krachte in das Auto der Frau. Die wurde dabei schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der Beifahrer des 26-Jährigen wurde leicht verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Vollsperrung auf der A1: Lastwagen kippt zwischen Ahlhorner Heide und Wildeshausen um

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Shopping in der Corona-Krise: Baumärkte in Niedersachsen wieder geöffnet

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Corona-Krise an der Küste: Ist an Ostern ein Strandspaziergang erlaubt?

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Ehepaar brutal überfallen und gefesselt: Polizei fasst Einbrecher

Kommentare