1. Startseite
  2. Lokales
  3. Niedersachsen

Zwei Verletzte nach Küchenbrand in Syke

Erstellt:

Kommentare

Feuerwehr
Nach Angaben der Feuerwehr war es in einer Wohnung in Syke im dritten Stock vermutlich zu einem Fettbrand gekommen. (Symbolbild) © Robert Michael/dpa

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Syke (Landkreis Diepholz) sind am späten Mittwochabend zwei Menschen verletzt worden.

Syke – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Syke (Landkreis Diepholz) sind am späten Mittwochabend, 26. Januar 2022, zwei Menschen verletzt worden. Alle Bewohner konnten den betroffenen Gebäudeteil laut Feuerwehr eigenständig verlassen. Zwei Menschen seien wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt worden.

Nach Angaben der Feuerwehr war es in einer Wohnung im dritten Stock vermutlich zu einem Fettbrand gekommen. Als die Einsatzkräfte in der Wohnung ankamen, seien die Flammen bereits erloschen gewesen. Die Wohnung sei jedoch durch den entstandenen Rauch stark beschädigt worden.

Zwei Verletzte nach Küchenbrand in Syke: Weitere Einsatz-Meldungen aus der Region

In Bremen hat am Mittwochmittag ein Lkw auf der Autobahn 1 gebrannt, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Aufgrund der riesigen Rauchwolke warnte die Feuerwehr Anwohner, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Retter kämpften stundenlang mit einem Großaufgebot gegen die Flammen.

Kurioser Polizeieinsatz in Bremerhaven: Weil eine Frau auf dem Balkon sang, rückte die Polizei zu einem Hochhaus im Bremerhavener Stadtteil Lehe an. Anwohner hatten die Einsatzkräfte verständigt. Die verdutzte Frau konnte die Sache dann aber schnell aufklären.

Blaulicht-Meldungen aus Bremen: Brandanschlag auf Geschäft

Bei einem Brandanschlag auf ein Süßwarengeschäft in Bremen sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Unbekannte hatten in der Nacht zu Mittwoch, 26. Januar 2022, die Scheiben eines Ladens im Stadtteil Findorff eingeschlagen und dann einen Brandsatz hineingeworfen. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Des Weiteren kam es in einem Mehrfamilienhaus in Friesoythe im Landkreis Cloppenburg zu einem Brand. Dabei wurde einer der Bewohner verletzt. Wie die Polizei einen Tag später mitteilt, habe der Mann das Feuer bemerkt und wollte die anderen Hausbewohner davor warnen. (mit Material der dpa) * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare