Zwei verletzte Kinder bei Wohnungsbrand

Hannover - Bei einem Wohnungsbrand in Hannover sind zwei Kinder verletzt worden. Die beiden 3 und 12 Jahre alten Mädchen konnten sich allein aus der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses im Stadtteil Lingen-Süd retten, bevor die Feuerwehr eintraf.

Die beiden Geschwister wurden ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr besteht nach Angaben eines Feuerwehrsprechers vom Samstag nicht. Nach ersten Ermittlungen soll Frittierfett in Brand geraten sein. Bei dem Feuer am Freitagabend entstand ein Sachschaden von rund 20 000 Euro. Die beiden Kinder sollen allein in der Wohnung gewesen sein, als der Brand ausbrach. Im Einsatz waren rund drei Dutzend Feuerwehrleute und neun Fahrzeuge. Das Feuer konnte innerhalb weniger Minuten gelöscht werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Pechvogel Maas: Dritte Flugzeugpanne in drei Monaten

Pechvogel Maas: Dritte Flugzeugpanne in drei Monaten

Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden

Totes Mädchen nach Explosion in Wohnhaus gefunden

Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Selenskyj löst ukrainisches Parlament auf

Projektstart „Eissel –blühende Insel im Grünen“

Projektstart „Eissel –blühende Insel im Grünen“

Meistgelesene Artikel

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Osnabrücker Polizei sucht Serientäter bei „Aktenzeichen XY“

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Keiner will es gewesen sein: Unfall mit Überschlag, aber ohne Fahrer

Motorradfahrer von Auto erfasst und getötet

Motorradfahrer von Auto erfasst und getötet

31-Jährige aus Wischhafen getötet - Polizei fahndet nach Ehemann

31-Jährige aus Wischhafen getötet - Polizei fahndet nach Ehemann

Kommentare